+
Dieser Mann hat im Juni einer 86-Jährigen ihre Handtasche gestohlen. Die Polizei bittet um Hinweise. 

Nach Handtaschenraub

Öffentlichkeitsfahndung: Wer kennt diesen Mann?

  • schließen

München - Vor gut fünf Monaten hatte ein unbekannter Täter die Handtasche einer Rentnerin gestohlen - die Polizei tappt nach wie vor im Dunkeln. Eine Öffentlichkeitsfahndung soll nun helfen. 

Ein hagerer Mann mit entschlossenem Blick. So soll er also aussehen – der Handtaschenräuber vom Stachus. Mit diesem Fahndungsfoto sucht die Polizei nach dem mutmaßlichen Täter, der bereits am 7. Juni eine Seniorin ausgeraubt hat. Gegen 15 Uhr sah er die 86-Jährige aus Seefeld im S-Bahnhof am Stachus. Während sie auf die S8 nach Herrsching wartete, hatte sie ihre Handtasche auf dem Schoß und hielt sie an den Griffen fest. Da kam ein etwa 30 Jahre alter Mann auf sie zu und riss ihr die Tasche weg. 

Der flüchtige Täter ist 1,70 Meter groß und kräftig. Er trägt kurze, dunkelblonde Haare und hat blaue Augen. Kleidung: blau-graues Hemd und graue Hose. Der Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma hatte ihn nach der Tat noch verfolgt und konnte dem Opfer sogar noch die Tasche wiederbringen. Darin fehlte die Geldbörse und das Handy – so wie später jede Spur vom Täter.

Täterbeschreibung:

Männlich, ca. 30 Jahre alt, ca. 170 cm groß, kräftige Figur, kurze, dunkelblonde Haare, blaue Augen; bekleidet mit blau-grauen Hemd und grauer Hose.

Zeugenaufruf:

Dieser Mann hat im Juni einer 86-Jährigen ihre Handtasche gestohlen. Die Polizei bittet um Hinweise. 

Personen, insbesondere der helfende Sicherheitsdienstmitarbeiter sowie andere Personen am Bahnsteig, die den Vorfall mitbekommen haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

hb/thi

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

U-Bahn-Attacke: Kolumbianische Studenten von Trio verprügelt
Fiese Attacke in der U-Bahn: Drei junge Männer sollen zwei kolumbianische Studenten mit Schlägen traktiert haben. Erst ein Pärchen beendet den Albtraum der beiden …
U-Bahn-Attacke: Kolumbianische Studenten von Trio verprügelt
Wegen Schwertransport: Ridlerstraße stundenlang gesperrt
Zwischenfall an der Großbaustelle in der Ridlerstraße: Weil ein Schwertransport einer Grube zu nahe kommt, muss die Fahrbahn stundenlang gesperrt werden.
Wegen Schwertransport: Ridlerstraße stundenlang gesperrt
Mann löst Terroralarm aus - so lief der Polizei-Einsatz
Helle Aufregung in München und Ingolstadt - ein Mann hat am Mittwochabend die Polizei in Atem gehalten. Letztlich klärt sich die vermeintlich bedrohliche Situation aber …
Mann löst Terroralarm aus - so lief der Polizei-Einsatz
Retter erzählt: So bewahrte er seinen Nachbarn vor Feuertod
Bayern feiert seine Helden! Für uns ist das Anlass, eine ganz besondere Geschichte zu erzählen. Denn Adi Knapp bewahrte seinen Nachbarn im vergangenen Jahr vor dem  Tod …
Retter erzählt: So bewahrte er seinen Nachbarn vor Feuertod

Kommentare