Polizei nimmt ihn fest

Betrunkener will sich mit Kehrmaschine aus dem Staub machen

Am Donnerstagmorgen versuchte ein alkoholisierter 26-Jähriger, ein geparktes Kehrfahrzeug der Stadt München zu entwenden. Die im wahrsten Sinne des Wortes verkehrte Aktion scheiterte.

München - Ein aufmerksamer Taxifahrer beobachtete den alkoholisierten 26-Jährigen, als dieser in der Altstadt gegen die rechte Tür der Kehrmaschine trat. Dann griff sich der Mann eine Schaufel, die frei zugänglich hinten am Fahrzeug aufbewahrt wird. Mit dieser versuchte er die Tür aufzuhebeln. Doch wie schon der Tritt war auch dies vergeblich. 

Unverrichteter Dinge setzte sich der Mann anschließend auf die Stufen einer nahe gelegenen Kirche. Polizeibeamte entdeckten ihn dort und nahmen ihn fest. Weil der Tatverdächtige in Deutschland keinen festen Wohnsitz hat, wurde er in die Haftanstalt im Polizeipräsidium München überstellt.

mm

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen Stadtteilzentrum Freiham: FDP schreibt offenen Brief an OB Reiter
Der Bau des Stadtteilzentrums im neuen Stadtteil Freiham verzögert sich immer weiter. Nun schaltet sich die Stadtrats-FDP ein und fordert in einem offenen Brief an den …
Wegen Stadtteilzentrum Freiham: FDP schreibt offenen Brief an OB Reiter
S-Bahn: Probleme bei der S8 wegen Polizeieinsatz 
In unserem News-Ticker informieren wir Sie über Störungen auf Münchens S-Bahn-Linien. Am Donnerstagmorgen gab es eine Störung auf der Stammstrecke. 
S-Bahn: Probleme bei der S8 wegen Polizeieinsatz 
Er schubste einen Rentner (87) am Marienplatz in den Tod
Es war nur ein Rempler. Aber fest genug, um Josef P. (87) aus dem Gleichgewicht zu bringen. Sekunden später lag der Rentner am Bahnsteig – nach einigen Wochen im …
Er schubste einen Rentner (87) am Marienplatz in den Tod
Oktoberfest an Tag 6: Gestrickte Lederhosn und Highlife in den Zelten
Tag 6. Wir befinden uns in der ersten Woche des Oktoberfests 2017. Heute Morgen musste die Wiesn-Feuerwehr einen spektakulären Brand löschen. Unsere Reporter sind für …
Oktoberfest an Tag 6: Gestrickte Lederhosn und Highlife in den Zelten

Kommentare