Tödlicher Vorfall

Hotel Bayerischer Hof: Mann stürzt aus 4. Stock

München - Ein schrecklicher Vorfall hat sich am Dienstag Nachmittag am Hotel Bayerischer Hof ereignet. Ein 48-jähriger Mann stürzt aus dem Fenster im vierten Stock.

Gegen 15.30 Uhr ist ein 48-Jähriger Gast des Hotels Bayerischer Hof aus dem Fenster im vierten Stock gestürzt. Der Mann verstarb noch am Unfallort. Passanten, die zufällig vor Ort waren und den Sturz gesehen haben, werden vom Kriseninterventionsteam betreut.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Darum ist das Frühlingsfest so viel besser als die Wiesn“, behauptet unser Kollege
Unser oberbayerischer Onlineredakteur Franz Rohleder hasst die Wiesn, und sagt: Das Frühlingsfest auf der Theresienwiese ist so viel besser! Er hat gute Argumente für …
„Darum ist das Frühlingsfest so viel besser als die Wiesn“, behauptet unser Kollege
München ist die sicherste Großstadt - Frankfurt mehr als doppelt so gefährlich 
Im Vergleich zu anderen deutschen Großstädten wie Frankfurt, Hannover oder Berlin, lebt es sich in München besonders sicher. Auch Augsburg schneidet gut ab. 
München ist die sicherste Großstadt - Frankfurt mehr als doppelt so gefährlich 
„Andere machen das doch auch“: Elf Ausreden, die die Münchner Polizei ständig hört
Wir haben die Münchner Polizei gefragt, welche Ausreden sie fast jeden Tag hört. Die Liste der Sprüche, die wir zurückbekommen haben, ist an Witzigkeit und Dreistigkeit …
„Andere machen das doch auch“: Elf Ausreden, die die Münchner Polizei ständig hört
Arabellapark Bogenhausen: Illegal an Medizintouristen vermietet - ab in den Knast!
München hat ein großes Problem mit Zweckentfremdung von Mietwohnungen. Ein Gierhals musste im Herbst 2017 ins Gefängnis - lernte es jedoch nicht. Nun gibt es erneut …
Arabellapark Bogenhausen: Illegal an Medizintouristen vermietet - ab in den Knast!

Kommentare