Zusammenstoß in der Altstadt 

Polizistin übersieht Radfahrer - Streifenwagen rammt Münchner auf die Straße 

Zusammenstoß in der Altstadt: Ein Streifenwagen erfasste am Montagabend einen Radfahrer. 

München - Unfall auf der Brienner Straße: Mit einem Streifenwagen fuhr eine Münchner Polizistin (23) am Montagabend, gegen 18.30 Uhr, stadtauswärts. An der Einmündung zum Amiraplatz wollte sie nach links abbiegen. Zur gleichen Zeit war auch ein Radfahrer (34) dort unterwegs. Die Polizistin übersah den Münchner. Es kam zum Zusammenstoß zwischen Polizeiauto und Fahrrad. 

Der Radfahrer stürzte auf die Straße und verletzte sich leicht. Er wollte sich selbst in ärztliche Behandlung begeben. Am Streifenwagen und Rad entstand jeweils ein leichter Schaden.

Welches ist Ihr Münchner Viertel? Sendling? Ramersdorf? Moosach? Das Westend? Wir haben Facebook-Seiten gegründet, auf denen wir alles Wichtige, Aufregende und Schöne und Ihre Liebe zu diesem einen Viertel mit Ihnen teilen. Hier entlang zur Liste.

mm/tz 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwölfjähriger nach Bayern-Spiel vermisst: Jetzt ist klar, wie der Junge wirklich nach Hause kam
Schock am frühen Sonntagabend. Nach dem Bayern-Spiel gegen Bremen wurde stundenlang ein 12-jähriger Bub vermisst. Nun gibt es neue Details.
Zwölfjähriger nach Bayern-Spiel vermisst: Jetzt ist klar, wie der Junge wirklich nach Hause kam
Rentner (81) verliert am Steuer das Bewusstsein und fährt ungebremst in Baum
Ein 81-Jähriger hat am Sonntag die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Er überlebte den Unfall schwer verletzt.
Rentner (81) verliert am Steuer das Bewusstsein und fährt ungebremst in Baum
Chaos auf Autobahn: A99 am Morgen stundenlang lahmgelegt
Ein LKW hat sich am Montagmorgen auf der A99 bei Allach quer gestellt. Mehrere hundert Liter Diesel drohten auszulaufen - der Einsatz dauerte mehrere Stunden.
Chaos auf Autobahn: A99 am Morgen stundenlang lahmgelegt
Tram durch den Englischen Garten? „Es wird eine Bürgerbewegung geben“
Am Mittwoch soll der Startschuss fallen, doch ob die Tramgleise tatsähclich gelegt werden, ist noch gar nicht sicher.
Tram durch den Englischen Garten? „Es wird eine Bürgerbewegung geben“

Kommentare