Glück gehabt!

Wiesn-Besucher (57) stürzt am Sendlinger Tor in U-Bahn-Gleise

  • schließen

München - Dieser Wiesn-Besuch hätte für einen betrunkenen 57-Jährigen aus dem Landkreis tödlich enden können: Er stürzte auf die U-Bahn-Gleise - kurz bevor ein Zug einfuhr. 

Ein 57-Jähriger aus dem südlichen Landkreis München ist am Samstag noch einmal mit dem Schrecken davongekommen. Zusammen mit einer Gruppe trat der Mann nach dem Wiesn-Besuch gegen 17.50 Uhr den Heimweg an - sichtlich alkoholisiert, wie die Münchner Feuerwehr berichtet.

Gemeinsam mit seinen Freunden fuhr der Mann die Rolltreppe zur Linie U1/U2 nach unten. Am Bahnsteig angekommen, stürzte er plötzlich in das Gleisbett. Erst die Hinweise von anderen wartenden Fahrgästen brachten die Gruppe von Freunden des Mannes dazu, zu handeln - im letzten Moment, denn die U-Bahn war bereits angeschrieben. 

Mit der Hilfe von anderen Fahrgästen konnten die Freunde den 57-Jährigen wieder auf den Bahnsteig ziehen. Dann fuhr die U-Bahn ein.

Bei dem Sturz auf die Gleise verletzte sich der 57-Jährige am Sprunggelenk und musste von der hinzugerufenen Feuerwehr und einem Notarzt-Team versorgt werden, bevor er in ein Krankenhaus gebracht werden konnte. 

Rubriklistenbild: © Jantz Sigi (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Narrisch gut bewacht: Über 400 Polizisten im Einsatz
Nach verstärkten Aufgeboten beim Christkindlmarkt und in der Silvesternacht hat die Münchner Polizei ihr Sicherheitskonzept auch für die Faschingstage überarbeitet.
Narrisch gut bewacht: Über 400 Polizisten im Einsatz
Stadt entschärft die Horrorbrücke
Bei der Polizei hat sie längst einen Namen weg: die Seufzerbrücke an der Dachauer Straße in Moosach. Mehr oder weniger regelmäßig fahren Doppeldecker oder große Laster …
Stadt entschärft die Horrorbrücke
Hier steigt der Münchner Faschings-Endspurt
Endspurt beim Fasching Helau und Alaaf - die Münchner Narren drehen jetzt noch einmal richtig auf. Wo in den letzten Faschingstagen noch buntes Treiben herrscht.
Hier steigt der Münchner Faschings-Endspurt
Zwei junge Männer brutal attackiert: Täter geschnappt
Aus einer Diskussion wird eine brutale Auseinandersetzung: Zwei junge Männer werden in der Münchner Fußgängerzone zusammengeschlagen. Als sie am Boden liegen, treten die …
Zwei junge Männer brutal attackiert: Täter geschnappt

Kommentare