+
Der Hund mit seinen Rettern am Wasserkraftwerk beim Auer Mühlbach.

Er schwamm hilflos in den Fluten

Drama am Auer Mühlbach: Wem gehört dieser Hund?

München - Ein Golden Retriever trieb hilflos im Auer Mühlbach, bis ein Mitarbeiter des Wasserkraftwerks ihn entdeckte. Vom Besitzer des Tieres fehlt jede Spur.

Der Golden Retriever hat dem aufmerksamen Mann und Passanten zu verdanken, dass nichts Schlimmeres passiert ist.

Endlich im Trockenen: Die Polizei sucht nun den Besitzer des Hundes.

Wie die Feuerwehr mitteilt, haben Passanten den Vierbeiner an der Nockherstraße im Wasser bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Als die Einsatzkräfte eintrafen, war der hilflose Rüde aber schon weiter abgetrieben. Am Wasserkraftwerk an der Muffathalle entdeckte ihn der Arbeiter und sicherte das Tier geistesgegenwärtig mit einem Strick am Ufer. Die Feuerwehr konnte dann dabei helfen, den patschnassen Hund aus den Fluten zu ziehen.

Da der Hund bisher keinem Frauchen oder Herrchen zugeordnet werden konnte, nahm die Polizei ihn im Streifenwagen mit. Die Beamten werden nun nach dem Halter suchen.

kg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann liegt reglos an der S-Bahn Hirschgarten - als Hilfe kommt, wird er aggressiv
An der S-Bahnhaltestelle Hirschgarten in München ging ein Mann auf zwei Rettungssanitäter los. Diese mussten die Polizei verständigen, weil er so betrunken war.
Mann liegt reglos an der S-Bahn Hirschgarten - als Hilfe kommt, wird er aggressiv
Mit über 100 km/h durch die Stadt: Zwei Münchner liefern sich illegales Straßenrennen
In München kam es am Samstagabend zu einem illegalen Straßenrennen. Zwei Autos rasten mit hoher Geschwindigkeit durch die Stadt. Dann griff die Polizei ein.
Mit über 100 km/h durch die Stadt: Zwei Münchner liefern sich illegales Straßenrennen
Tourist versprüht Pfefferspray im Lokal - sechs Angestellte verletzt
Ein 20-jähriger Tourist aus Polen hat am Freitag mehrere Menschen verletzt. Er versprühte in einer Wirtschaft ohne Vorwarnung und offenbar auch ohne Anlass Pfefferspray.
Tourist versprüht Pfefferspray im Lokal - sechs Angestellte verletzt
Bisse und Schläge: Drei Männer greifen 26-Jährigen in der Tram an - aus nichtigem Grund
Ein 26-Jähriger hat einen kleinen Fehler bitter büßen müssen: Er wurde in der Trambahn geschlagen und gebissen. Erst die Polizei konnte ihm helfen.
Bisse und Schläge: Drei Männer greifen 26-Jährigen in der Tram an - aus nichtigem Grund

Kommentare