+
Symbolbild

15 Bewohner evakuiert

Alarm in Haidhausen: Beißender Qualm aus Keller löst Großeinsatz aus

Dicker Qualm aus dem Kellergeschoss eines Wohngebäudes hat am Sonntagabend im Stadtteil Haidhausen einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Die Ursache war schnell gefunden.

Am Sonntagabend stellten Anwohner eines siebenstöckigen Gebäudes einen starken Brandgeruch im Treppenhaus fest. Sie wählten umgehend den Notruf. Die Integrierte Leitstelle alarmierte die Löschzüge der Hauptfeuerwache und der Feuerwache Ramersdorf. 

Bei der Ankunft der Rettungskräfte stieg deutlich vernehmbarer Brandgeruch aus dem Kellergeschoss. Drei Einsatzkräfte unter Atemschutz rückten umgehend vor. Nach kurzer Erkundung konnte ein brennender Müllcontainer ausfindig gemacht und abgelöscht werden. Parallel wurde das gesamte Wohngebäude von Einsatzkräften kontrolliert. 

Alle 15 Bewohner konnten selbstständig ihre Wohnungen verlassen und kamen während des Einsatzes in einem Großraumrettungswagen unter. Der abgelöschte Müllcontainer wurde über eine Tiefgarage ins Freie geschoben. Mithilfe eines Hochleistungslüfters konnten der Müllraum sowie das Treppenhaus vom Rauch befreit werden. 

Verletzte wurde niemand. Alle Bewohner konnten nach Abschluss des Einsatzes in ihre Wohnungen zurück. Der Sachschaden kann nicht beziffert werden. Das Fachkommissariat der Polizei ermittelt.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

2010 verschwand Kater Lucky – doch dann bekam Frauchen eine Nachricht
Diese Geschichte klingt einfach unglaublich. Kater Lucky verschwand vor acht Jahren spurlos. Doch plötzlich tauchte ein grauer völlig abgemagerter Kater im Münchner …
2010 verschwand Kater Lucky – doch dann bekam Frauchen eine Nachricht
Vergewaltigung nach Disko-Besuch? Prozess gegen Münchner Taxler
Die Vorwürfe gegen einen Münchner Taxifahrer wiegen schwer: Auf der Heimfahrt von einer Disco soll der 42-Jährige eine Krankenschwester vergewaltigt haben. Der …
Vergewaltigung nach Disko-Besuch? Prozess gegen Münchner Taxler
Brandanschlag auf Bahnwärter Thiel: Staatsschutz ermittelt im Schlachthofviertel 
Das Schlachthofviertel kommt einfach nicht zur Ruhe:  Nach einem Brandanschlag auf das Kulturzentrum „Bahnwärter Thiel“ ermittelt der Staatsschutz.
Brandanschlag auf Bahnwärter Thiel: Staatsschutz ermittelt im Schlachthofviertel 
Debatte um Schulschwänzer: Ist der Polizeieinsatz übertrieben oder sinnvoll?
Mehrere Anzeigen gegen die Eltern von Schulschwänzern kurz vor Ferienbeginn haben eine Debatte ausgelöst. Von der eine Seite gab‘s Lob, von der anderen Kritik.
Debatte um Schulschwänzer: Ist der Polizeieinsatz übertrieben oder sinnvoll?

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.