Schwerer Unfall in Haidhausen: Erneut wird eine Radlerin von einem Lkw übersehen - und überrollt. Sie überlebt schwer verletzt.
1 von 5
Schwerer Unfall in Haidhausen: Erneut wird eine Radlerin von einem Lkw übersehen - und überrollt. Sie überlebt schwer verletzt.
Schwerer Unfall in Haidhausen: Erneut wird eine Radlerin von einem Lkw übersehen - und überrollt. Sie überlebt schwer verletzt.
2 von 5
Schwerer Unfall in Haidhausen: Erneut wird eine Radlerin von einem Lkw übersehen - und überrollt. Sie überlebt schwer verletzt.
Schwerer Unfall in Haidhausen: Erneut wird eine Radlerin von einem Lkw übersehen - und überrollt. Sie überlebt schwer verletzt.
3 von 5
Schwerer Unfall in Haidhausen: Erneut wird eine Radlerin von einem Lkw übersehen - und überrollt. Sie überlebt schwer verletzt.
Schwerer Unfall in Haidhausen: Erneut wird eine Radlerin von einem Lkw übersehen - und überrollt. Sie überlebt schwer verletzt.
4 von 5
Schwerer Unfall in Haidhausen: Erneut wird eine Radlerin von einem Lkw übersehen - und überrollt. Sie überlebt schwer verletzt.
Schwerer Unfall in Haidhausen: Erneut wird eine Radlerin von einem Lkw übersehen - und überrollt. Sie überlebt schwer verletzt.
5 von 5
Schwerer Unfall in Haidhausen: Erneut wird eine Radlerin von einem Lkw übersehen - und überrollt. Sie überlebt schwer verletzt.

Einsteinstraße

Beim Abbiegen: Lkw-Fahrer übersieht Radlerin

München - Schon wieder kommt am Donnerstag eine Radlerin unter die Räder, diesmal in Haidhausen. Sie hatte Glück im Unglück.

Gegen 10 Uhr vormittags erfasst ein Lkw beim Abbiegen von der Troger- in die Einsteinstraße eine 25-jährige Radlerin. Die Studentin wird schwer verletzt, überlebt den Unfall aber.

Ein 46-jähriger Lkw-Fahrer aus Polen war am Donnerstag mit seinem Sattelzug auf der Trogerstraße in Richtung Süden unterwegs. An der Kreuzung zur Einsteinstraße wollte er nach rechts in Richtung stadteinwärts abbiegen.Zur gleichen Zeit fuhr eine 25-jährige Studentin mit ihrem Rad auf der Trogerstraße in Richtung Süden. Sie wollte die Einsteinstraße geradeaus überqueren und fuhr mit ihrem Rad am rechten Fahrbahnrand. 

Vorderrad überrollt Fahrrad und Unterschenkel

Sowohl die Radlerin als auch der Sattelzugfahrer hielten bei Rot an der Ampel an und setzten ihre Fahrt fort, als die Ampel auf Grün umschaltete. Beim Abbiegen dann übersah der Lkw-Fahrer die rechts neben ihm fahrende Radlerin. Er stieß mit dem rechten vorderen Eck des Lkw gegen die 25-Jährige, die daraufhin stürzte. Mit dem rechten Vorderrad der Zugmaschine überrollte er das Fahrrad und den linken Unterschenkel der jungen Frau. Danach kam er mit seinem Fahrzeug zum Stehen. 

Lesen Sie hier: Wieder schlimmer Lkw-Unfall: Polizei warnt vor "Totem Winkel"

Durch den Unfall wurde die Studentin schwer verletzt und musste mit dem Rettungsdienst zur stationären Behandlung in eine Klinik eingeliefert werden. Während der Unfallaufnahme wurde die Einsteinstraße stadteinwärts gesperrt, wodurch es zu nicht unerheblichen Verkehrsbehinderungen kam. 

Hinweis der Münchner Verkehrspolizei: 

• Machen Sie sich durch deutliches Verhalten für andere Verkehrsteilnehmer einschätzbar 

• Zeigen Sie rechtzeitig mit Handzeichen an, wohin Sie fahren möchten 

• Nehmen Sie an Kreuzungen Augenkontakt mit dem abbiegenden Pkw-/Lkw-Fahrer auf

kf

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

So schaut der Wiesn-Masskrug 2017 aus
O'zapft is“ - der zentrale Spruch des Münchner Oktoberfests ziert dieses Jahr auch den offiziellen Wiesn-Masskrug. Der wurde heute vorgestellt. 
So schaut der Wiesn-Masskrug 2017 aus
Unsere Bilder des Tages
Die schönsten, skurrilsten und interessantesten Bilder des Tages. Aus München, Deutschland und der Welt.
Unsere Bilder des Tages
Baum stürzt fast auf Tivoli-Pavillon im Englischen Garten
Das Unwetter von Freitag, 18. August, hinterließ auch in München Schäden. Im Englischen Garten stürzte beim Tivoli-Pavillon ein Baum um.
Baum stürzt fast auf Tivoli-Pavillon im Englischen Garten
Fotos: Wir führen Sie schon mal durch die neue Ochsenbraterei
In nicht einmal einem Monat beginnt die Wiesn 2017. Die traditionelle Ochsenbraterei präsentiert sich diesmal in neuem Gewand. Wir haben das Zelt vorab aufgesucht.
Fotos: Wir führen Sie schon mal durch die neue Ochsenbraterei

Kommentare