+
Die Flammen stiegen bereits vom ersten Obergeschoss über den Balkon auf das Stockwerk oberhalb.

Brand in der Franziskanerstraße

Bewohnerin vergisst Duftkerze auf Balkon - mit fatalen Folgen 

  • schließen

Ein Brand in einem siebenstöckigen Gebäude in der Franziskanerstraße hat einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Ursache war eine kleine Duftkerze.

Au-Haidhausen - Wie die Münchner Feuerwehr berichtet, meldeten am Sonntagabend gegen 19 Uhr gleich mehrere Anrufer bei der Integrierten Leitstelle in München eine Rauchentwicklung und Flammen in der Franziskanerstraße. 

Eine 76-jährige Rentnerin hatte eine Duftkerze auf ihrem Balkon angezündet. Die Frau hielt sich in der Wohnung auf, als sie plötzlich einen Feuerschein auf dem Balkon bemerkte. Der Balkon war offenbar durch die brennende Kerze in Brand geraten. Die Flammen griffen auf die Hausfassade über, die Fensterscheibe zur Wohnung brach und das Feuer erfasste die Wohnzimmereinrichtung.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte drohten bereits Flammen vom Balkon im ersten Obergeschoss auf das Stockwerk oberhalb überzugreifen, deshalb wurden sofort von außen die ersten Löschmaßnahmen eingeleitet, heißt es im Pressebericht der Feuerwehr. Mit schwerem Atemschutz ging ein Trupp in die Vierzimmerwohnung vor und löschte den Brand.

Die Flammen stiegen bereits vom ersten Obergeschoss über den Balkon auf das Stockwerk oberhalb.

Bereits vor Eintreffen der Feuerwehr wurde die Dame von Polizeibeamten der Einsatzhundertschaft aus der Wohnung geborgen. Sie hatte zuvor versucht den Brand selbst zu löschen. 

Das verrauchte Treppenhaus wurde mit einem Hochleistungslüfter belüftet und sämtliche Wohnungen auf Rauchfreiheit kontrolliert. Um auszuschließen, dass sich das Feuer unter der Wärmedämmung der Außenfassade ausgebreitet hat, wurden Teile dieser demontiert. Die Wohnung ist nicht bewohnbar, schreibt die Feuerwehr.

Der Sachschaden wird von der Feuerwehr auf rund 120.000 Euro geschätzt. 

Die besten und wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der auf der Facebook-Seite „Haidhausen - mein Viertel“.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

S-Bahn München: Verzögerungen auf der Stammstrecke nach Polizeieinsatz
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
S-Bahn München: Verzögerungen auf der Stammstrecke nach Polizeieinsatz
Gastronom Julian Hahn zeigt seinen perfekten Tag im Sendling-Westpark
Im grünen Paradies: Gastronom ­Julian Hahn zeigt uns seinen perfekten Tag daheim und nimmt uns mit in sein Viertel Sendling-Westpark.
Gastronom Julian Hahn zeigt seinen perfekten Tag im Sendling-Westpark
Schwerer Unfall am Königsplatz: Mann mit Beinen unter Bus eingeklemmt
Ein Mann ist am Freitag bei einem Unfall am Königsplatz schwer verletzt worden. Er war mit seinem Rad unter einen Bus geraten - und konnte sich nicht mehr selbst …
Schwerer Unfall am Königsplatz: Mann mit Beinen unter Bus eingeklemmt
Münchner Kult-Lokal „Juleps“ hat eine neue Heimat gefunden
Das legendäre Lokal „Juleps“ hat eine neue Heimat gefunden. Das erste American Diner mit Tex-Mex-Küche ist vom Ostbahnhof ins Gärtnerplatzviertel gezogen. Am Ende ging …
Münchner Kult-Lokal „Juleps“ hat eine neue Heimat gefunden

Kommentare