Wer ist der Feuerteufel?

Schon wieder: Zwei Autos in der Au brennen komplett aus

  • schließen

Erneut haben in München am Wochenende Autos gebrannt. Diesmal in der Preysingstraße. Im Münchner Süden passiert das in letzter Zeit häufiger.

München - In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben erneut zwei Fahrzeuge im Stadtteil Au-Haidhausen gebrannt. Um kurz vor 2 Uhr gingen mehrere Notrufe wegen brennender Fahrzeuge in der Preysingstraße ein - die Feuerwehr rückte sofort aus. 

Ein Hilfeleistungslöschfahrzeug der Feuerwache Ramersdorf wurde zur gemeldeten Adresse beordert. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte standen bereits ein Smart und ein Fiat 500 komplett in Flammen. Die Feuerwehrleute löschten die beiden Fahrzeuge schnell ab und verhinderten dadurch, dass die Flammen übergreifen konnten. 

Verletzt wurde bei diesem Einsatz niemand. Die Höhe des Sachschadens kann von der Feuerwehr nicht beziffert werden. 

Zur Klärung der Brandursache hat das Fachkommissariat der Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Zuletzt hatten im Münchner Süden häufig Autos gebrannt. In der Ludmillastraße (Untergiesing-Harlaching) brannten zwei Fahrzeuge aus. In der Entenbachstraße wurde ein VW angezündet, der einer Baufirma gehört. 

Die besten und wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook-Seite „Meine Au“.

Rubriklistenbild: © Feuerwehr München (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieses Foto von Augustiner-Flasche lässt viele Münchner weinen - „Katastrophenarchiv“
Ein Langeweile-Foto mit kuriosen Folgen: Das Bild einer Augustiner-Flasche lässt viele Münchner weinen. Doch den Mitbewohner des Posters traf es noch „schlimmer“.
Dieses Foto von Augustiner-Flasche lässt viele Münchner weinen - „Katastrophenarchiv“
Ärger auch wegen Corona-Verstoß: Polizei mit Hubschrauber auf Jagd nach Jugendlichen
Die Münchner Polizei hat am Samstag mit einem Hubschrauber nach Graffitisprayern gesucht. Einem der Jugendlichen droht jetzt nicht nur wegen Sachbeschädigung Ärger, …
Ärger auch wegen Corona-Verstoß: Polizei mit Hubschrauber auf Jagd nach Jugendlichen
Corona in München: Polizei meldet deutlichen Anstieg von Verstößen - Unschöne Entdeckung in Innenhof
Seit mehr als zwei Wochen gelten in Bayern Ausgangsbeschränkungen. Bei den Verstößen ist München trauriger Spitzenreiter. Auch am Wochenende musste die Polizei …
Corona in München: Polizei meldet deutlichen Anstieg von Verstößen - Unschöne Entdeckung in Innenhof
Statt Wiesn-Absage wegen Coronavirus: Oktoberfest nur für Einheimische? 
Noch ist es lange hin bis September. Doch schon jetzt stellt sich die Frage, ob angesichts der Corona-Pandemie das Oktoberfest 2020 stattfinden kann. Wäre eine Wiesn nur …
Statt Wiesn-Absage wegen Coronavirus: Oktoberfest nur für Einheimische? 

Kommentare