Frau stundenlang gefesselt, geschlagen und gewürgt: SEK-Einsatz in Kirchheim

Frau stundenlang gefesselt, geschlagen und gewürgt: SEK-Einsatz in Kirchheim

Einbruch im Herbst

Messer im Wert von tausenden Euro geklaut: Dieb machte Fehler und wird überführt 

Im Herbst letzten Jahres brach ein junger Mann in der Rosenheimer Straße in einen Messerfachhandel ein. Jetzt konnte der Täter endlich überführt werden.

München - Dem Bayrischen Landeskriminalamt gelang es jetzt, einen schweren Diebstahl aus dem Herbst des vergangenen Jahres nachträglich aufzuklären. Anhand der serologischen Spur, die über das Blut am Tatort sichergestellt werden konnte, gelang es, den Raub einem 21-Jährigen aus dem Landkreis Rosenheim zuzuordnen. Der junge Mann ist kein unbeschriebenes Blatt, gegen ihn ist bereits ein anderer Haftbefehl ergangen. 

Damaliges Tatgeschehen

Im vergangenen Jahr schlug der zu diesem Zeitpunkt unbekannte Täter von Samstag (28.10.) auf Sonntag (29.10.) die Schaufensterscheibe eines Messerfachhandels in der Rosenheimer Straße ein. Dabei verletzte er sich an der Glasscheibe. Durch das entstandene Loch entwendete er eine Vielzahl verschiedener Messer im Gesamtwert von mehreren tausend Euro. 

Video: Alles geht schief - die dümmsten Einbrecher Brasiliens

Lesen Sie auch:  Schülerin (19) mit Messer bedroht und ausgeraubt

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa / Federico Gambarini (Symbolbild )

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wohnung in Rauch und Flammen: Bewohner macht entscheidenden Fehler
In einer Wohnung in der Forstenrieder Allee hat es am Mittwoch gebrannt. Als der Bewohner das Haus verließ, um auf die Feuerwehr zu warten, machte er einen Fehler, der …
Wohnung in Rauch und Flammen: Bewohner macht entscheidenden Fehler
Vorladung der Polizei verschmäht: Dreister Handydieb untergetaucht?
Ein 62-Jähriger ist Handydieb ist offenbar untergetaucht, nachdem man ihm auf die Schliche gekommen war. Eine Überwachungskamera filmte ihn bei seiner Tat.
Vorladung der Polizei verschmäht: Dreister Handydieb untergetaucht?
Oma mit Pistole in der S-Bahn: Pendler holen die Polizei
Plötzlich hielt eine 65-Jährige aus Germering in der S-Bahn eine Pistole in der Hand: Reisende holten die Polizei. Die Beamten stellten die Waffe sicher. Es handelte …
Oma mit Pistole in der S-Bahn: Pendler holen die Polizei
Heftiger Arroganz-Vorwurf: CSU-Stadtrat schießt gegen Lustlos-Bayern
CSU-Stadtrat Richard Quaas hat den FC Bayern für sein Auftreten im Rathaus im Rahmen der Meisterfeier scharf kritisiert. Schon in den letzten Jahren sei das Auftreten …
Heftiger Arroganz-Vorwurf: CSU-Stadtrat schießt gegen Lustlos-Bayern

Kommentare