Einbruch im Herbst

Messer im Wert von tausenden Euro geklaut: Dieb machte Fehler und wird überführt 

Im Herbst letzten Jahres brach ein junger Mann in der Rosenheimer Straße in einen Messerfachhandel ein. Jetzt konnte der Täter endlich überführt werden.

München - Dem Bayrischen Landeskriminalamt gelang es jetzt, einen schweren Diebstahl aus dem Herbst des vergangenen Jahres nachträglich aufzuklären. Anhand der serologischen Spur, die über das Blut am Tatort sichergestellt werden konnte, gelang es, den Raub einem 21-Jährigen aus dem Landkreis Rosenheim zuzuordnen. Der junge Mann ist kein unbeschriebenes Blatt, gegen ihn ist bereits ein anderer Haftbefehl ergangen. 

Damaliges Tatgeschehen

Im vergangenen Jahr schlug der zu diesem Zeitpunkt unbekannte Täter von Samstag (28.10.) auf Sonntag (29.10.) die Schaufensterscheibe eines Messerfachhandels in der Rosenheimer Straße ein. Dabei verletzte er sich an der Glasscheibe. Durch das entstandene Loch entwendete er eine Vielzahl verschiedener Messer im Gesamtwert von mehreren tausend Euro. 

Video: Alles geht schief - die dümmsten Einbrecher Brasiliens

Lesen Sie auch:  Schülerin (19) mit Messer bedroht und ausgeraubt

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa / Federico Gambarini (Symbolbild )

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ebay Kleinanzeigen: Münchner Bub (15) bietet Mitschüler zum Verkauf an 
Es war kein Menschenhandel, sondern Mobbing: Ein 15-Jähriger hat einen seiner Mitschüler im Internet zum Verkauf angeboten. Die Polizei rückte beim Täter an.
Ebay Kleinanzeigen: Münchner Bub (15) bietet Mitschüler zum Verkauf an 
18-Jährige von U-Bahn-Fahrer vergewaltigt - MVG sorgt mit  Wiedergutmachungs-Angebot für Entsetzen
Im Juni wurde eine 18-jährige Frau in der U-Bahn vergewaltigt. Täter soll der U-Bahn-Fahrer sein, der sich am Mittwoch vor Gericht verantworten muss. Im Fokus steht am …
18-Jährige von U-Bahn-Fahrer vergewaltigt - MVG sorgt mit  Wiedergutmachungs-Angebot für Entsetzen
Edeka macht illegale Aktion in München - die Stadt droht mit Bußgeld
Zum Jubiläum hat sich die Supermarktkette Edeka eine besondere Werbekampagne in München und Berlin ausgedacht. Doch nun droht dem Unternehmen Ärger mit der …
Edeka macht illegale Aktion in München - die Stadt droht mit Bußgeld
Pelikan gibt neue Rätsel auf - jetzt tauchte er im Münchner Umland auf
Eine ungewöhnliche Entdeckung haben Spaziergänger in München gemacht: Einen Pelikan. Experten wunderten sich. Jetzt ist er offenbar „umgezogen“.
Pelikan gibt neue Rätsel auf - jetzt tauchte er im Münchner Umland auf

Kommentare