+

Einsatz in Haidhausen

Feuerwehr rettet Seniorinnen (80) aus brennender Wohnung

München - Bei einem Zimmerbrand in Haidhausen sind am Samstagabend drei Personen verletzt worden. Die Feuerwehr rettete zwei hochbetagte Damen aus der Brandwohnung.

Wie die Feuerwehr berichtet, trafen die Einsatzkräfte am Samstag, 20. August gegen 21.08 Uhr, in der Gravelottestraße in Haidhausen ein. Die Flammen schlugen bereits zwei Stockwerke hoch aus dem Fenster einer Wohnung im ersten Stock. Sofort wurde ein "massiver Löschangriff" an dem vierstöckigen Gebäude angeordnet, außerdem wurde Verstärkung angefordert. Besonders brenzlig: Drei Personen galten als vermisst.

Mehrere Einsatztrupps der Feuerwehr suchten das Gebäude ab und kontrollierten die insgesamt acht Wohnungen. In der Brandwohnung fanden die Feuerwehrler zwei 80 Jahre alte Damen und brachten sie ins Freie. Notarzt und Rettungsdienst versorgten die Seniorinnen und brachten sie ins Krankenhaus. Eine weitere Frau wurde im Lauf der Löscharbeiten nach einer ambulanten Versorgung auch in eine Klinik transportiert.

Am Brandort zogen sich die Nachlöscharbeiten indes noch über eine Stunde hin, denn viele Einrichtungsgegenstände mussten kontrolliert und entfernt werden. Die weiteren Bewohner konnten in ihren Wohnungen bleiben. Wie hoch der Sachschaden ist, kann erst nach den Untersuchungen der Brandfahnder abgeschätzt werden, so die Feuerwehr.

Bilder: Wohnung in Flammen - drei Verletzte

mm/tz    

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Junge Mutter: Hilfe, uns fiel beinahe der Balkon auf den Kopf
In Giesing stürzte am Montagnachmittag ein Balkon eines Mehrfamilienhauses einfach ab. Eine Anwohnerin hatte Angst um ihr Kind. Nun hofft sie auf Besserung.
Junge Mutter: Hilfe, uns fiel beinahe der Balkon auf den Kopf
Starkbier-Wahnsinn: Mehr Gäste und Gaudi – Anwohner genervt
München - Party, Tracht und viel Promille: Der Starkbier-Wahnsinn in München neigt sich langsam aber sich dem Ende zu. Ein Zwischenfazit aus vier verschiedenen …
Starkbier-Wahnsinn: Mehr Gäste und Gaudi – Anwohner genervt
Künstlerviertel auf dem Waldfriedhof nach Wiener Vorbild
Auf dem Münchner Waldfriedhof gibt es bald ein Künstlerviertel nach dem Vorbild des Wiener Zentralfriedhofs. Noch im Frühjahr soll es in Betrieb gehen.
Künstlerviertel auf dem Waldfriedhof nach Wiener Vorbild
Nach Überfall auf Münchner Casino leidet das Opfer noch heute
Als Lanica R. an jenem Samstag im August 2016 ihre Nachtschicht in einem Casino am Hauptbahnhof antrat, ahnte sie noch nicht, dass diese Schicht ihr Albträume bescheren …
Nach Überfall auf Münchner Casino leidet das Opfer noch heute

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare