+
Einsatz in Haidhausen: Die Münchner Feuerwehr ist am Sonntagmorgen zu einem Brand in einem Lebensmittelgeschäft gerufen worden.

Kartonagen in Flammen

Feuerwehr löscht Brand in Technikraum

Im Technikraum eines Lebensmittelgeschäfts ist am Sonntagmorgen aus bislang unbekannter Ursache ein Brand ausgebrochen.

München - In dem rund fünf Quadratmeter großen Raum waren am Sonntagmorgen Kartonagen und Lebensmittel in Brand geraten. 

Einsatzkräfte der Hauptfeuerwache verschafften sich über das Lager gewaltsam Zutritt zu den Räumlichkeiten. Mit einem C-Rohr konnte ein Atemschutztrupp das Feuer rasch unter Kontrolle bringen. Da sich der Brandrauch sowohl im Lager, als auch in den Verkaufsräumen ausgebreitet hatte, gestaltete sich die Belüftung der Räumlichkeiten als langwierig. 

Der Schaden am Gebäude und am Warensortiment kann seitens der Feuerwehr nicht beziffert werden. Zur Überprüfung der elektrischen Anlage des Gebäudes wurden Mitarbeiter der Münchner Stadtwerke zu Rate gezogen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Zwingereck schließt nach über 42 Jahren
In München sorgt ein Traditionswirtshaus für Trauer: Das „Zwingereck“ schließt. Eine neue Gaststätte ist bereits in Planung.
Das Zwingereck schließt nach über 42 Jahren
Die dreistesten Falschparker Münchens - und was ihnen nun blüht
Radfahren in München wird immer gefährlicher - nicht nur durch Unfälle, sondern auch durch rücksichtslose Autofahrer, die auf Radwegen parken. Eine Münchnerin möchte nun …
Die dreistesten Falschparker Münchens - und was ihnen nun blüht
Kater Xaver, die coolste Socke im Tierheim
Seine mutmaßlich turbulente Vergangenheit ist Xaver ins Gesicht geschrieben: Dicke Backen und zerfledderte Ohren lassen ahnen, dass der unkastrierte, etwa zehn Jahre …
Kater Xaver, die coolste Socke im Tierheim
Die Volkssternwarte feiert Geburtstag
Vor 70 Jahren öffnete die Volkssternwarte München ihre Türen zum ersten Mal – heute zählt sie jährlich 25.000 Besucher.
Die Volkssternwarte feiert Geburtstag

Kommentare