+
Am Pariser Platz wurde der Mann festgenommen. 

Dank aufmerksamer Zeugin

Friseursalon aufgebrochen - Einbrecher geschnappt 

Ein Einbrecher knackt mit dem Schraubenzieher die Tür eines Friseursalons in Haidhausen. Dabei bemerkt ihn eine Anwohnerin, die ruft die Polizei. 

Update vom 22. März 2017: Bei der KfW-Förderung von Einbruchschutz gelten neue Regeln. Wer sein Haus sicherer machen möchte, profitiert schon bei kleineren Umbaumaßnahmen. Wir haben zusammengefasst, was Sie zur neuen KfW-Förderung für Einbruchschutz wissen müssen.

München - Wie die Polizei berichtet, bemerkte eine Anwohnerin (37) in der Sedanstrasse am Sonntag, 19. März, gegen 20.20 Uhr ein lautes Knacken. Ein Mann, ein 47 Jahre alter Deutscher, versuchte gerade die Eingangstür eines nahen Friseursalons mit einem Schraubenzieher aufzuhebeln. 

Die Frau alarmierte die Polizei. Sofort wurde eine Fahndung eingeleitet, dabei kontrollierten Beamte einen Mann am Pariser Platz, wie sich herausstellte war er der Einbrecher. Er hatte zwei Schraubenzieher unter seiner Jacke. Als er mit den Einbruchsvorwürfen konfrontiert wurde, legte er ein Geständnis ab. 

Der 47-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde er durch den Staatsanwalt wieder entlassen.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bub zum Kindersoldaten trainiert: Mutmaßliches IS-Mitglied in München vor Gericht
Er soll versucht haben, den Sohn seiner Lebensgefährtin zum Kindersoldaten zu trainieren: Vor dem Oberlandesgericht in München beginnt der Prozess gegen ein mutmaßliches …
Bub zum Kindersoldaten trainiert: Mutmaßliches IS-Mitglied in München vor Gericht
„Faust“ von allen für alle: Neues Festival startet in München
Goethes “Faust“ auf der Bühne, in der Disco, im Hotel: In München startet Ende der Woche ein Festival, das Bürgern und Touristen den Klassiker näherbringen soll. 
„Faust“ von allen für alle: Neues Festival startet in München
Technische Störung behoben: Verkehrslage normalisiert sich
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Streckensperrungen und Ausfällen. In …
Technische Störung behoben: Verkehrslage normalisiert sich
Ladenbistro „Milchreise“ in Ramersdorf: So etwas gibt sonst nur in New York
Im Ladenbistro „Milchreise“ an der Rosenheimer Straße wird ausschließlich Milchreis verkauft. So etwas gibt es sonst nur noch in New York.
Ladenbistro „Milchreise“ in Ramersdorf: So etwas gibt sonst nur in New York

Kommentare