+
Der Gasteig in München

Besseres Angebot für Rollstuhlfahrer

Weniger Barrieren im Gasteig

Ab sofort können Menschen im Rollstuhl Veranstaltungen im Gasteig ohne Begleitung besuchen und profitieren von neuen Platz- und Ticketangeboten.

München - Ein neuer Notfallplan macht es möglich: Eine ergänzende Fluchtwegbeschilderung weist Rollstuhlfahrern den kürzesten Weg zu sicheren Sammelstellen, von denen eine Evakuierung ins Freie erfolgen kann.

„Das ist ein großer Fortschritt in der Gleichbehandlung unserer Besucher“, sagt Gasteig-Geschäftsführer Max Wagner. „Auch Rollstuhlfahrer wollen selbst bestimmen können, ob sie ein Konzert alleine oder in Begleitung besuchen“, sagt Oswald Utz, Stadtrat und Behindertenbeauftragter der Stadt.

Noch etwas ist neu: Zwar konnten Menschen im Rollstuhl bislang vergünstigte Tickets für ihre Begleiter erwerben, jedoch lag es im Ermessen des jeweiligen Veranstalters, wann die Begleiterplätze für den regulären Verkauf freigegeben wurden. Diese Regelung führte oft zu Problemen: Häufig war nur noch das Ticket für den Rollstuhlfahrer erhältlich, jedoch keines für die Begleitung. Ab sofort können Menschen im Rollstuhl für Veranstaltungen im Gasteig ein Ticket für zwei Plätze erwerben und so den Platz für die Begleitung sichern.

In der Philharmonie wurden außerdem zwei Rollstuhlplätze aus den Seitenrängen in die vorderen zwei Reihen verlegt. So können Rollstuhlfahrer künftig auch Tickets im Premiumsegment erwerben. Durch die Verlegung von diesen und zwei weiteren Plätzen können Besucher im Rollstuhl jetzt auch neben ihrer Begleitung sitzen statt vor ihr.

Die neue Sitzplatzsituation wird bis Ende der Saison 2017/18 sukzessive in allen Veranstaltungen in der Philharmonie umgesetzt. 

do

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Straßen-Chaos in München: Wenn der Radweg zum Hindernisparcours wird
Auf den Münchner Fahrradwegen herrscht oft Chaos. Autos oder Baustellen versperren den Weg. Auf dem Twitter-Account „Radfahren in MUC“ kann man sich davon ein genaues …
Straßen-Chaos in München: Wenn der Radweg zum Hindernisparcours wird
„Nachts hier arbeiten – der Horror!“ - Casino-Angestellte in Todesangst  
Dieses Erlebnis im Juni 2017 wird Marianne P. (Name geändert) so schnell nicht mehr vergessen. Die Casino-Angestellte wurde im Münchner Bahnhofsviertel bedroht. Hat sich …
„Nachts hier arbeiten – der Horror!“ - Casino-Angestellte in Todesangst  
Wieder ein turbulenter Tag bei den S-Bahnen - Lage erst am Abend beruhigt
In unserem News-Ticker informieren wir Sie über Störungen und Verspätungen auf Münchens S-Bahn-Linien. Eine inzwischen behobene Stellwerksstörung am Ostbahnhof sorgt am …
Wieder ein turbulenter Tag bei den S-Bahnen - Lage erst am Abend beruhigt
Fiat stößt mit MVG-Bus zusammen - auch Tramlinie betroffen 
Ein Unfall beeinträchtigte den Feierabendverkehr in Obergiesing. Es kam auch zu Verspätungen bei der Trambahn. 
Fiat stößt mit MVG-Bus zusammen - auch Tramlinie betroffen 

Kommentare