+
Die Kasse ging zu Bruch.

Ausraster am Sonntagmorgen

Männer (18 und 20) schlagen sich gegenseitig - und dann das Imbiss-Inventar

Zwei Besucher eines Schnellrestaurants am Ostbahnhof sind am Sonntagmorgen aneinandergeraten. Zuerst schlugen sie sich gegenseitig, dann wurde die Einrichtung kaputt gehauen.

Auch ein Aufsteller wurde Opfer des rasenden 18-Jährigen.

Wie die Bundespolizei mitteilt, gerieten gegen 3.30 Uhr ein 18-jähriger Iraker und ein 20-jähriger Pole in zunächst verbale Streitigkeiten. Im weiteren Verlauf schlugen sich die beiden gegenseitig mehrmals ins Gesicht und auf den Oberkörper. 

Der 18-jährige, in München lebende Asylbewerber beschädigte zudem einen Werbeaufsteller sowie eine Kasse des Schnellrestaurants. Die Bundespolizei leitete Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung ein.

mm/tz

Die besten und wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebookseite „Au – mein Viertel“.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lkw sorgte für Komplikationen: S-Bahn-Fahrgäste brauchten am Donnerstag viel Geduld
Weil ein Lkw in einer Unterführung stecken blieb, war ein hoch frequentierter Abschnitt der Münchner S-Bahn am Donnerstag zeitweise gesperrt.
Lkw sorgte für Komplikationen: S-Bahn-Fahrgäste brauchten am Donnerstag viel Geduld
Oktoberfest 2018 im Live-Ticker: Vielleicht die letzte Chance für einen Tisch im Zelt
Das 185. Oktoberfest startet am Samstag (22. September). Um 12 Uhr wird Münchens Oberbürgermeister die Wiesn mit dem Anstich des ersten Bierfasses eröffnen. Lesen Sie …
Oktoberfest 2018 im Live-Ticker: Vielleicht die letzte Chance für einen Tisch im Zelt
Signalstörung: Verzögerungen und Zugwenden auf diesem S-Bahn-Abschnitt
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
Signalstörung: Verzögerungen und Zugwenden auf diesem S-Bahn-Abschnitt
Einbrecher erbeuten wertvollen Schmuck - Polizei sucht Zeugen
Die Polizei sucht Zeugen: Einbrecher haben die Abwesenheit der Wohnungsinhaberin schamlos ausgenutzt und wertvollen Schmuck erbeutet.
Einbrecher erbeuten wertvollen Schmuck - Polizei sucht Zeugen

Kommentare