+
Bekommt einen neuen Betreiber: der Kiosk mitten auf dem Pariser Platz in Haidhausen.

Bezirksausschuss

Pläne für mehr Leben am Pariser Platz

München - Mehr Aufenthaltsqualität am Pariser Platz – das fordern die Grünen im Stadtrat und im Bezirksausschuss (BA) Au-Haidhausen. Der Platz mitten in Haidhausen solle für die Bürger lebendiger und attraktiver werden. Die Fraktion hat dazu einen Antrag gestellt, den viele BA-Mitlglieder begrüßen.

Vor allem gehe es darum, dass die Insel im dicht besiedelten Haidhausen ein wenig grüner werde, erklärt BA-Mitglied und Stadträtin Lydia Dietrich das Vorhaben. Man könne etwa über neue Sitzmöglichkeiten nachdenken. Oder darüber, wie man den Verkehr auf der Pariser Straße beruhige. Momentan würden sich die Leute dort nicht gerne hinsetzen. Dietrichs Fazit: „Der Pariser Platz gehört verschönert.“ Dass die Stadt einen entsprechenden Wettbewerb auslobt, wünschen sich die Grünen in dem Antrag zudem. Und dass die Bürger umfassend beteiligt werden.

Die Stadt sieht allerdings keinen Bedarf: Der Pariser Platz verfüge bereits über einen „üppigen Baumbestand“, teilte das Baureferat in einem an den BA Au-Haidhausen gerichteten Schreiben mit. Zwischen den Bäumen würden am Platz die „Bänke zum Verweilen einladen“. Die Verkehrsführung sei bereits optimiert.

Verschönerung hin oder her – über eine gute Nachricht zur Belebung des Platzes freuten sich die Lokalpolitiker in der jüngsten BA-Sitzung durch die Bank: Nach mehr als einem Jahr Pause soll der Kiosk-Betrieb auf dem Rondell am Pariser Platz weitergehen. Das Baureferat gab in dem Schreiben an den BA bekannt: „Ein neuer Pächter wird den Betrieb zum Frühjahr 2016 mit einem neuen Kiosk wieder aufnehmen.“ 

Anne Hund

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mitbewohner ging auf ihn los: Münchner berichtet Polizei von Messer-Angriff - und das war noch nicht alles 
Ein Münchner meldete sich auf dem Polizeipräsidium: Sein Mitbewohner hatte ihn mit einem Messer angegriffen. Wie sich herausstellte, war das noch nicht alles.
Mitbewohner ging auf ihn los: Münchner berichtet Polizei von Messer-Angriff - und das war noch nicht alles 
Münchnerin will ihre Habseligkeiten von Exfreund abholen - Auf der Straße zieht er ein Messer
Zu einem versuchten Tötungsdelikt kam es in Obergiesing. Eine Münchnerin wollte Gegenstände aus der Wohnung ihres Exfreundes abholen. Der rastete aus.
Münchnerin will ihre Habseligkeiten von Exfreund abholen - Auf der Straße zieht er ein Messer
Corona in München: Park Café geht drastischen Schritt - „Hoffe, unser hochverehrter Ministerpräsident...“
Besonders die Gastronomie ist von der Coronavirus-Krise stark betroffen - manche haben bereits aufgegeben. Jetzt zieht ein Kult-Lokal aus München drastische Konsequenzen.
Corona in München: Park Café geht drastischen Schritt - „Hoffe, unser hochverehrter Ministerpräsident...“
Corona in München: Zahl der Neuinfektionen niedrig - R-Wert gibt jedoch zu denken
Die Corona-Krise hält München weiter in Atem. Die gemeldeten Neuinfektion sind derzeit im niedrigen Bereich - doch ein anderer Wert liegt über einer kritischen Grenze.
Corona in München: Zahl der Neuinfektionen niedrig - R-Wert gibt jedoch zu denken

Kommentare