Am Ostbahnhof

Mit Schlagstock und Messer: Zwei Männer auf Diebestour in der S-Bahn

  • schließen

Zwei Männer haben am Mittwochabend eine Frau überfallen, die in der S-Bahn auf ihrem Tablet las. Plötzlich riss einer der beiden ihr es aus der Hand. 

München - Am Mittwoch gegen 23.45 Uhr befand sich laut Polizei eine 33- Jährige in der S-Bahn und benutzte ihr Tablet zum Lesen. Als die S-Bahn am Ostbahnhof einfuhr und sich die Türen öffneten, kam unvermittelt ein zunächst Unbekannter auf sie zu und entriss ihr das Tablet, trotz Gegenwehr. Der Täter und noch eine zweite Person, welche laut Polizei offensichtlich Aufpasserdienste leistete, ergriffen die Flucht. 

Die Situation konnte von zwei zivilen Mitarbeitern der DB-Sicherheit beobachtet werden, welche die beiden Beschuldigten verfolgten und schließlich stellen konnten. Zusammen mit mittlerweile hinzugerufenen Polizeibeamten konnten die beiden 28 und 30 Jahre alten Männer aus München festgenommen werden. Das Tablet wurde sichergestellt. Die Beschuldigten, welche Schlagstöcke und ein Messer mit sich führten, wurden der Haftanstalt überstellt. Sie werden heute im Laufe des Tages dem Haftrichter vorgeführt. Die 33-jährige Besitzerin des Tablets wurde bei dem Vorfall nicht verletzt.

Die besten und wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook-Seite „Haidhausen – mein Viertel“.

Rubriklistenbild: © Jantz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oktoberfest im Live-Ticker: Wiesn abgesoffen! Orkan bleibt aus
Live-Ticker mit News zum Oktoberfest 2018: Die Wiesn hat am Sonntagabend einen Starkregen erlebt. Ein befürchteter Orkan ist allerdings ausgeblieben. 
Oktoberfest im Live-Ticker: Wiesn abgesoffen! Orkan bleibt aus
Wegen Unwetterschäden: S1 teilweise gesperrt
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
Wegen Unwetterschäden: S1 teilweise gesperrt
Betrunkener Autofahrer rammt parkende Autos - 70.000 Euro Schaden 
Diese Wiesn-Heimfahrt hätte sich ein 26-Jähriger wirklich sparen sollen. Und ein Taxi wäre am Ende wohl billiger gewesen. Warum? Die ganze Geschichte lesen Sie hier.  
Betrunkener Autofahrer rammt parkende Autos - 70.000 Euro Schaden 
Scheidung kurz vor dem Oktoberfest: Peter Pongratz bleibt Wiesn-Wirt
Seit’ an Seit’ winkten beim Wiesneinzug Arabella (51) und Peter Pongratz (71) als Wirtspaar den Menschenmengen zu – als Ehepaar waren sie da gerade 24 Stunden geschieden.
Scheidung kurz vor dem Oktoberfest: Peter Pongratz bleibt Wiesn-Wirt

Kommentare