Unfall am Tassiloplatz

Noch schnell zum Bus: Münchner (31) wird von Auto erfasst 

München - Weil er noch schnell den Bus erwischen wollte, ist ein 31-Jähriger Münchner am frühen Mittwochabend auf die Straße gerannt - und direkt vor ein Auto. Der Pkw-Fahrer kann nicht mehr bremsen, der Fußgänger wird schwer verletzt.

Wie die Polizei berichtet, passierte der Unfall am Mittwoch, 11.05.2016 gegen 18.55 Uhr. Demnach fuhr ein 26-Jähriger aus dem südlichen Münchner Landkreis mit seinem BMW auf der Welfenstraße in Richtung Balanstraße. Am Tassiloplatz, rannte ein 31-jähriger Münchner plötzlich von rechts auf die Fahrbahn. Er wollte den Bus, der gegenüber stand, noch schnell erreichen. Der 26-Jährige erkannte den Fußgänger nicht rechtzeitig und erfasste ihn mit der rechten Fahrzeugfront. Der 31-Jährige prallte daraufhin mit dem Kopf in die Windschutzscheibe und wurde anschließend auf die Fahrbahn abgeworfen. Schwerverletzt wurde er mit einem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Am Pkw entstand ein Schaden von etwa 6000 Euro

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieb klaut Oma die Handtasche - und wird plötzlich vom Jäger zum Gejagten
Damit hätte der Dieb wohl nicht gerechnet: Als er einer 76-jährigen Dame die Handtasche stahl, drehten mutige Zeugen den Spieß plötzlich um - und jagten ihn.
Dieb klaut Oma die Handtasche - und wird plötzlich vom Jäger zum Gejagten
Sie stehlen nur eine bestimmte Sache: Diebe brechen neun Autos auf
Eine Reihe von ganz gezielten Autoeinbrüchen verzeichnet die Polizei München derzeit in Sendling: Dort wurden insgesamt neun Autos in zwei Nächten aufgebrochen.
Sie stehlen nur eine bestimmte Sache: Diebe brechen neun Autos auf
Horrorfahrt in der U6: Mann drückt Geschlechtsteil an Mädchen - sie reagieren mutig
Zwei 15-jährige Münchnerinnen haben in der U6 eine Horrorfahrt erlebt. Ein Mann begrapschte sie und drückte sein erigiertes Geschlechtsteil an sie. Die Mädchen …
Horrorfahrt in der U6: Mann drückt Geschlechtsteil an Mädchen - sie reagieren mutig
Sie lernten sich im Bus kennen – kurz darauf versucht er sie zu vergewaltigen
Eine 59-Jährige lernte nachts im Bus einen jungen Mann kennen. Zusammen stiegen sie am Ostbahnhof aus. Dort konnte nur ein mutiger Zeuge Schlimmeres verhindern.
Sie lernten sich im Bus kennen – kurz darauf versucht er sie zu vergewaltigen

Kommentare