+
Am Sonntagmorgen am es am Ostbahnhof zu einer Gewalttat (Archivfoto). 

Am Sonntagmorgen

Am Ostbahnhof: Betrunkener schlägt Imbiss-Mitarbeiter krankenhausreif

Ein Schnellimbiss-Mitarbeiter musste am Sonntagmorgen nach einem Schlag in sein Gesicht in eine Klinik transportiert werden.

München - Kurz nach 7 Uhr schlug ein alkoholisierter Mann aus Bosnien-Herzegowina einem Sicherheitsmitarbeiter eines Schnellimbisses im Ostbahnhof aus unbekannter Ursache ins Gesicht. Der 31-jährige US-Amerikaner erlitt eine stark blutende Platzwunde, die in einem Klinikum behandelt werden musste. Dort wurden zudem eine Gehirnerschütterung und Gesichtsprellungen diagnostiziert. 

Gegen den Täter, bei dem ein Alkoholisierung von 1,62 Promille festgestellt wurde, wird nun wegen Körperverletzung ermittelt. 

Ebenfalls am Sonntagmorgen kam es auch am Hauptbahnhof zu einem Polizeieinsatz: Mann verfolgt junge Frau im Hauptbahnhof und bespuckt dann einen Polizisten

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Signalstörung: Verspätungen und Ausfälle bei den Linien S6 und S8
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem …
Signalstörung: Verspätungen und Ausfälle bei den Linien S6 und S8
Pendelverkehr, Umleitungen und Co: So ungemütlich wird es mit der MVG in den nächsten Wochen
Mehrere hundert Millionen Menschen nutzen jährlich die Münchner Verkehrsbetriebe. Bei dem ständigen Ein- und Aussteigen nutzt sich offenbar so einiges ab. In den …
Pendelverkehr, Umleitungen und Co: So ungemütlich wird es mit der MVG in den nächsten Wochen
Großer Feuerwehr-Einsatz am Heizkraftwerk Süd - Arbeiter schwer verletzt
Ein Arbeiter ist bei Arbeiten am Heizkraftwerkes Süd rund acht Meter in die Tiefe gestürzt und verletzte sich dabei schwer. Die Rettung gestaltete sich schwierig.
Großer Feuerwehr-Einsatz am Heizkraftwerk Süd - Arbeiter schwer verletzt
Mega-Hotel-Projekt im Bahnhofsviertel droht Wohnraum zu vernichten
Immer neue Hotel-Pläne im Bahnhofsviertel machen alteingesessenen Hoteliers Sorgen, Eins der geplanten Projekte könnte Wohnraum vernichten, bei einem anderen ist ein …
Mega-Hotel-Projekt im Bahnhofsviertel droht Wohnraum zu vernichten

Kommentare