Er hatte es offenbar eilig

Porsche überholt auf Radweg - und dann kommt es noch schlimmer

Nicht warten wollte ein Porsche-Fahrer aus dem Landkreis Starnberg an einer Kreuzung in Haidhausen. Er überholte Harakiri-mäßig - dann kam es zum Unfall.

Laut Polizei passierte am Montag, 30. April, um 10.50 Uhr, an der Kreuzung Einsteinstraße/Seeriederstraße im Münchner Stadtteil Haidhausen ein Unfall. Ein 67-Jähriger aus dem Landkreis Starnberg wollte die Seeriederstraße geradeaus überqueren. Er hatte zwar Grün, musste aber trotzdem anhalten, da ein Lastwagen vor ihm darauf wartete, dass ein anderes Auto abbog.

Doch so viel Geduld hatte der Porsche-Fahrer nicht: Er überholte den Lkw, wobei er verbotenerweise den Radweg benutzte. Dann fuhr er zügig in die Kreuzung ein. Doch da war ein Münchner (22) schon in Begriff, von der Einsteinstraße nach links in die Seeriederstraße abzubiegen. Sein Fiat wurde vom Porsche erfasst, ausgehebelt und landete auf der linken Seite. 

Der 22-Jährige verletzte sich bei dem Unfall leicht und kam ambulant ins Krankenhaus. Der 67-Jährige verletzte sich nicht.

Den Schaden, der bei dem Unfall entstand, schätzt die Polizei auf 20.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme kam es zu kleineren Verkehrsbehinderungen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - und kann nur den Kopf schütteln
Ein Münchner Wahlhelfer spricht von einer Computer-Panne im KVR am Wahlsonntag - und schildert chaotische Szenen. Jetzt meldet sich auch das Amt zu Wort.
Computer-Panne am Wahltag? Helfer schildert chaotische Szenen - und kann nur den Kopf schütteln
Legendäres Lokal in München öffnet wieder seine Pforten - diese Änderungen erwarten Gäste jetzt
Pünktlich zum Geburtstag von Sepp Krätz hat das Andechser am Dom seine Pforten wieder geöffnet. Nun gibt es mehr Plätze für Gäste und ein besonderes Schmankerl für die …
Legendäres Lokal in München öffnet wieder seine Pforten - diese Änderungen erwarten Gäste jetzt
Lange Nacht der Museen: Alles, nur nicht langweilig!
Am Samstag, den 20. Oktober 2018 heißt es zum 20. Mal "Spot an und Türen auf!" zur Langen Nacht der Münchner Museen.
Lange Nacht der Museen: Alles, nur nicht langweilig!
Tramfahrer erkennt Signal zu spät - und prallt in BMW - Mann schwer verletzt
Ein Tramfahrer reagiert zu spät auf ein Stoppsignal - und gleitet trotz Notbremsung auf die Kreuzung. Ein Mann wird schwer verletzt.
Tramfahrer erkennt Signal zu spät - und prallt in BMW - Mann schwer verletzt

Kommentare