Sportflugzeug und Rettungshubschrauber stoßen zusammen 

Sportflugzeug und Rettungshubschrauber stoßen zusammen 

Unfall an der Isar

Von Rambo-Radler gerammt: Rentner schwer verletzt

München - Beim Zusammenstoß zweier Radfahrer ist am Samstag ein Mann (78) schwer verletzt worden. Sein Kontrahent flüchtete, ohne sich um ihn zu kümmern.

Die Polizei schreibt dazu: Ein 78-jähriger Münchner fuhr am Samstagmittag gegen 12.50 Uhr mit seinem E-Bike an der Isar entlang. Er benutzte den Radweg auf Höhe der Wittelsbacherbrücke und fuhr dann eine kurze Abfahrt hinunter, die zum südlichen Ufer der Isar führt. Dabei benutzte er verkehrswidrig den nur für Fußgänger vorgesehenen Weg. 

Zeitgleich fuhr ein bislang unbekannter junger Mann mit seinem Fahrrad den Isarweg stadteinwärts. An der Einmündung der Abfahrt zum Isarradweg kam es zum Zusammenstoß der beiden Radfahrer. Der 78-Jährige stürzte dadurch zu Boden und verletzte sich schwer. Unter anderem erlitt er eine schwere Gehirnerschütterung und eine Beckenfraktur. Zur stationären Behandlung wurde er in ein Krankenhaus gebracht. 

Der unbekannte Radfahrer verließ die Unfallstelle, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das soll Münchens edelste Einbahnstraße werden
Die Brienner Straße soll im Abschnitt zwischen Odeonsplatz und Amiraplatz zur Einbahnstraße werden. Geschäftsleute protestieren gegen die Pläne, der Stadtrat ist noch …
Das soll Münchens edelste Einbahnstraße werden
Facebook-Gruppe „Hilfe für Flüchtlinge in München“ bewirkt so viel Gutes
Lena Odell gehört zu den Menschen, die nicht nur darüber nachdenken, etwas zu verändern, sondern es wirklich tun. Im Herbst 2014 gründete sie die …
Facebook-Gruppe „Hilfe für Flüchtlinge in München“ bewirkt so viel Gutes
Unachtsam über die Straße: Fußgängerin übersieht Auto und wird schwer verletzt
Als eine Fußgängerin am Montagabend unachtsam die Barerstraße überquerte, wurde sie von einem herannahenden Auto erfasst. Und musste schwer verletzt ins Krankenhaus …
Unachtsam über die Straße: Fußgängerin übersieht Auto und wird schwer verletzt
Münchens dümmster Einbrecher bekommt Auszeichnung von der Polizei
Auf der Suche nach fetter Beute hat sich ein Serien-Einbrecher selbst überführt: Mit einem Selfie auf seinem Handy. Nun wird er dafür ausgezeichnet.
Münchens dümmster Einbrecher bekommt Auszeichnung von der Polizei

Kommentare