Er hatte die Polizei alarmiert

Schmerzhafte Ruhestörung: Krachmacher treten auf 28-Jährigen ein

Eine Beschwerde wegen Ruhestörung hat für einen 28-Jährigen ein schmerzhaftes Ende genommen. Die Krachmacher traten auf ihn ein.

München - Am vergangenen Samstag gegen 01.15 Uhr, teilte ein 28-Jähriger der Einsatzzentrale eine Ruhestörung in der Kirchenstraße mit. Um sich beim Eintreffen der Streife bemerkbar zu machen, verließ der 28-Jährige seine Wohnung und ging auf die Straße. Dort bemerkte er vier junge Männer, welche aus dem Hinterhof kamen, aus dessen Richtung auch die Partygeräusche kamen. 

Einer aus der Gruppe, ein 20-jähriger Münchner, trat gegen einen dortigen Parkscheinautomaten. Aufgrund dieses Verhaltens sprach ihn der 28-Jährige an, wie die Münchner Polizei berichtet.

Anwohner landet im Schwitzkasten

Anschließend nahm der 20-Jährige den Anwohner in den Schwitzkasten und trat auf ihn ein. Ein 19-jähriger Münchner packte den 28-Jährigen ebenfalls am Hals. 

Durch die eintreffenden Polizeistreifen konnte die Auseinandersetzung schließlich beendet werden. Der 19-Jährige und der 20-Jährige wurden vorläufig festgenommen. 

Die weiteren Mitglieder der Gruppe, ein 18-Jähriger und ein 19- Jähriger, beide aus München, beteiligten sich nicht an der Körperverletzung.

Die besten und wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook-Seite „Haidhausen - mein Viertel“.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture-allianc e/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

S-Bahn München: Störung auf Stammstrecke sorgt für Verzögerungen
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
S-Bahn München: Störung auf Stammstrecke sorgt für Verzögerungen
Nichts passiert mit dem Brunnen am Orleansplatz: Der Grund dafür ist bitter 
Der Brunnen am Orleansplatz in München Haidhausen sorgt für einen Zoff zwischen Stadt und Bahn. Der Brunnen ist abgedeckt und so schnell wird sich wohl auch nichts …
Nichts passiert mit dem Brunnen am Orleansplatz: Der Grund dafür ist bitter 
Fußgänger wird von Taxi erfasst und schlägt mit Kopf gegen zwei Scheiben - schwer verletzt
Ein schwerer Unfall hat sich am Samstag in Freimann ereignet. Ein Fußgänger hatte eine rote Ampel missachtet - und war von einem Taxi erfasst worden.
Fußgänger wird von Taxi erfasst und schlägt mit Kopf gegen zwei Scheiben - schwer verletzt
Frau geht mit Hund Gassi und macht dabei erschreckende Entdeckung im Gebüsch
Ein Frau wollte in Neuperlach einfach nur mit ihrem Hund Gassi-Gehen. Doch dabei machte sie in einem Gebüsch eine unglaubliche Entdeckung.
Frau geht mit Hund Gassi und macht dabei erschreckende Entdeckung im Gebüsch

Kommentare