+
Macht auch in der Pizzabäckerei eine gute Figur: Helene Fischer bei der Arbeit.

Für ARD-Show

Helene Fischer hilft in Münchner Pizzabäckerei aus

  • schließen

München - Helene Fischer kann nicht nur singen! Jetzt hat sich der Schlagerstar auch als Pizzabäckerin profiliert. Als Teil einer ARD-Sendung packte sie in Haidhausen ordentlich an.

Pizzabäckerei-Chef Arnaldo Maretto.

Verstehen Sie Spaß? Helene Fischer (32) kann diese Frage ganz eindeutig mit „Ja!“ beantworten. Fünf Mal schon tappte die Sängerin bei Filmstreichen mit der versteckten Kamera der ARD in die Falle oder war als Lockvogel aktiv. Am vergangenen Samstag war es wieder so weit: Helene schlüpfte für die Show mit Moderator Guido Cantz in die Rolle einer Pizzabäckerin - und das mitten in Haidhausen.

Der Laden von Arnaldo Maretto liegt in der Balanstraße 41. Geschäftsleute und Nachbarn machen hier gern Mittagspause, nehmen eine Pizza mit oder trinken an der Bar einen Cappuccino. Vor einigen Monaten trauten die vielen Stammgäste dann ihren Augen nicht: Die neue Pizzabäckerin hinterm Tresen … Das ist doch … oder nicht  …? „Einige Kunden haben die Helene Fischer sofort erkannt“, erinnert sich Maretto im Gespräch mit der tz. „Andere waren unsicher, einige fanden auch, dass ,unsere‘ Pizzabäckerin viel hübscher ist als die Helene aus dem Fernsehen“, lacht er.

Besitzer ist kein Fischer-Fan

Wie der Italiener, der seit 40 Jahren in München lebt, verheiratet und Vater dreier Kinder ist, zu der Ehre kam, dass das Team von „Verstehen Sie Spaß?“ bei ihm drehen wollte, weiß er nicht so genau. „Eines Tages bekamen wir eine Anfrage, und wir haben natürlich zugesagt“, erzählt der 65-Jährige, der übrigens kein großer Fan der Schlagerkönigin ist.

„Ich kannte sie nur flüchtig“, sagt er. „In meinem Alter interessiert man sich nicht mehr so sehr für solche Dinge.“ Außerdem höre er sowieso lieber italienische Musik. „Alles, nur nicht Eros Ramazzotti“, scherzt Maretto. Und wie war sie nun, die Helene, wenn die Kameras aus waren? „Sehr nett“, sagt der Italiener. „Und sie hat das mit dem Pizzabacken prima gemacht. Sie kann jederzeit wiederkommen.“

thy

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für die Sicherheit: Diese Maßnahmen sind in der Münchner U-Bahn geplant 
Mehr Kameras an öffentlichen Plätzen, in Zügen, beim Einkaufen und auf Konzerten. Joachim Herrmann will eine strengere Überwachung – um das Sicherheitsgefühl zu …
Für die Sicherheit: Diese Maßnahmen sind in der Münchner U-Bahn geplant 
AfD-Politiker wirbt mit Buch von Alt-OB Ude - der wehrt sich mit drastischen Worten
Das Cover des neuen Buches von Alt-OB Christian Ude ist seit neuestem nicht nur im Buchhandel sondern auch auf einem AfD-Wahlplakat. Das gefällt dem SPD-Mann Christian …
AfD-Politiker wirbt mit Buch von Alt-OB Ude - der wehrt sich mit drastischen Worten
Einbrecher klaut kuriose Dinge. Was hatte er nur vor?
Ein 46-Jähriger hat bei seinem Einbruch ungewöhnliche Beute gemacht. Er ließ ausschließlich kuriose Dinge mitgehen - und eine Kleinigkeit gegen den gröbsten Hunger. 
Einbrecher klaut kuriose Dinge. Was hatte er nur vor?
Nach tragischen Unfällen: FDP will Gitter an Isar und Eisbach
Nach einigen tragischen Todesfällen an der Isar und dem Eisbach will die Stadtrats-FDP nun neue Maßnahmen prüfen lassen, mit denen weitere Todesfälle verhindert werden …
Nach tragischen Unfällen: FDP will Gitter an Isar und Eisbach

Kommentare