Auer "Mai" Dult
1 von 42
Am Samstag wurde am Münchner Mariahilfplatz die Auer "Mai" Dult eröffnet. Sehen Sie hier die schönsten Bilder.
Auer "Mai" Dult
2 von 42
Am Samstag wurde am Münchner Mariahilfplatz die Auer "Mai" Dult eröffnet. Sehen Sie hier die schönsten Bilder.
Auer "Mai" Dult
3 von 42
Am Samstag wurde am Münchner Mariahilfplatz die Auer "Mai" Dult eröffnet. Sehen Sie hier die schönsten Bilder.
Auer "Mai" Dult
4 von 42
Am Samstag wurde am Münchner Mariahilfplatz die Auer "Mai" Dult eröffnet. Sehen Sie hier die schönsten Bilder.
Auer "Mai" Dult
5 von 42
Am Samstag wurde am Münchner Mariahilfplatz die Auer "Mai" Dult eröffnet. Sehen Sie hier die schönsten Bilder.
Auer "Mai" Dult
6 von 42
Am Samstag wurde am Münchner Mariahilfplatz die Auer "Mai" Dult eröffnet. Sehen Sie hier die schönsten Bilder.
Auer "Mai" Dult
7 von 42
Am Samstag wurde am Münchner Mariahilfplatz die Auer "Mai" Dult eröffnet. Sehen Sie hier die schönsten Bilder.
Auer "Mai" Dult
8 von 42
Am Samstag wurde am Münchner Mariahilfplatz die Auer "Mai" Dult eröffnet. Sehen Sie hier die schönsten Bilder.

Die schönsten Bilder von der Eröffnung der Auer  "Mai" Dult

München - Am Samstag wurde die Auer "Mai" Dult eröffnet. Sehen Sie hier die schönsten Bilder:

Am Samstag, 25. April, 11 Uhr, hat Bürgermeister Josef Schmid, begleitet von der Blaskapelle Unterbrunn die Dult-Saison 2015 eröffnet. Schmid: „Die Auer Maidult ist ein Münchner Original. Da geht es nicht nur ums Kaufen und Verkaufen, sondern auch um viel Tradition. Allein das Warenangebot ist imposant. Für jeden ist etwas dabei: von antiken Möbeln, Kleidern, Gemälden und Büchern bis hin zu Töpfen und Kartoffelschälern. Ich lade alle herzlich zu einem Bummel ein – die Auer Maidult ist etwas für die ganze Familie.“

Die Trachtlerinnen und Trachtler der MünchnerIsargau-Trachtenvereine „Raintaler“, „D'Loisachthaler Stamm“ und der„Fockastoana“ zeigten bayerische Volkstänze. Das Tanzensemble „Lazarka“ präsentierte Volkstänze aus verschiedenen Regionen Bulgariens. Danach verteilten Bürgermeister Josef Schmid, Wiesn-Stadtrat Georg Schlagbauer und die Stadträte Rosen an das Publikum. Zum Abschluss trafen sich die Ehrengäste zu einer Weisswurst-Brotzeit in der Wurstbraterei Heilmeier.

Auf 22.000 Quadratmetern Dultfläche lässt es sich gemütlich zwischen den rund 300 Standln bummeln und einkaufen. Für das leibliche Wohl sorgt die reichhaltige Dultgastronomie zur Einkehr. Eine zünftige Brotzeit im Dultbiergarten, frisch ausgebackene Apfelkücherl im Dultcafé oder würziger Steckerlfisch bei der Fischer-Vroni. Nicht

Öffnungszeiten Warenverkauf: täglich 10 bis 20 Uhr Schaustellergeschäfte: täglich 10.30 bis 20 Uhr

ih

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Krasse Fotos, krasses Video! Hier löscht die Feuerwehr einen Brand auf der Wiesn
Krasse Bilder! Auf dem Oktoberfest hat heute Morgen ein Fahrzeug der Münchner Stadtreinigung in Flammen gestanden. Sehen Sie die spektakulären Fotos. 
Krasse Fotos, krasses Video! Hier löscht die Feuerwehr einen Brand auf der Wiesn
5. Wiesn-Tag: Jenny Elvers und Roberto Blanco gesichtet
Auch am fünften Tag der Wiesn waren unsere Fotografen für Sie unterwegs. Einige Promis wie Jenny Elvers und Roberto Blanco schauten vorbei. Und vormittags durften sich …
5. Wiesn-Tag: Jenny Elvers und Roberto Blanco gesichtet
Alle Kandidaten: Sie wollen für München in den Bundestag
Am 24. September wird ein neuer Bundestag gewählt. Dann hoffen auch die Direktkandidaten in München einen Sitz im Parlament zu erringen. Wir stellen sie hier im …
Alle Kandidaten: Sie wollen für München in den Bundestag
Innenminister Herrmann hält „Oktoberfestung“ für Schmarrn
Als Innenminister Herrmann am Mittwoch die Wiesnwache besuchte, betonte er die Zuverlässigkeit des Sicherheitskonzeptes. Die Bezeichnung „Oktoberfestung“ sei „völliger …
Innenminister Herrmann hält „Oktoberfestung“ für Schmarrn

Kommentare