+
Am Max-Weber-Platz knallte es am Dienstag.

Unfall mit Holland-Laster

Tram-Crash am Max-Weber-Platz: Was war hier los?

Vielen Dank für die Blumen – aber den zugehörigen Ärger auf der Straße hätten wir uns bitte gern gespart.

München - Am Dienstag am frühen Nachmittag kollidierte eine 17er-Trambahn mit einem holländischen Blumen-Lkw. Der Unfall passierte in Haidhausen am Max-Weber-Platz. Die genauen Hintergründe sind noch unklar. Zunächst hieß es, das Heck des Lkw sei beim Abbiegen ausgeschert und habe dabei die Trambahn gestreift. 

Lesen Sie dazu auch: Tram erfasst 15-Jährige und schleudert sie meterweit - Polizei nennt Details

Andere Zeugen berichteten aber, der Lastwagen habe gehalten, die Tram habe ihn beim Vorbeifahren touchiert. Zum Glück verletzte sich niemand, aber eine Tür des Zugs ging kaputt. Die Kreuzung war blockiert, es gab Stau sowohl bei den Autos als auch bei den Trambahnen. Etwa eine Viertelstunde später ging‘s wieder weiter. 

Vielleicht interessiert Sie auch das: Park-Depp am Werk! Darum hat es sich Mittwochabend in der Müllerstraße gestaut

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Störungen am Dienstagabend: Entwarnung in Starnberg - Ärger bei der S1
Zahlreiche Pendler sind auf den S-Bahn-Verkehr angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Sperrungen und Ausfällen. In unserem News-Ticker informieren wir Sie …
Störungen am Dienstagabend: Entwarnung in Starnberg - Ärger bei der S1
Alte Flughafentribüne von Schimmel befallen - hilft ein FCB-Star? „Es gibt Gespräche“
Die Stadt sucht noch immer eine Nutzungsmöglichkeit für das seit Jahren ungenutzte Bauwerk in Riem. Es geht um die alte Flughafentribüne. 
Alte Flughafentribüne von Schimmel befallen - hilft ein FCB-Star? „Es gibt Gespräche“
„Es ist ein Trauerspiel“: Anwohner fordern Tempolimit für die ganze Maria-Eich-Straße 
Pasinger Anwohner gründen eine Bürgerinitiative. Bezirksausschuss unterstützt Forderung nach einheitlichem Tempolimit in der ganzen Maria-Eich-Straße. 
„Es ist ein Trauerspiel“: Anwohner fordern Tempolimit für die ganze Maria-Eich-Straße 
Mann mit Waffe stürmt in Wettbüro - darum geht er trotzdem leer aus
Ein Räuber hat am Sonntag ein Wettbüro gestürmt und die Anwesenden mit einer Waffe bedroht. Trotzdem musste er unverrichteter Dinge wieder abziehen. Er ist auf der …
Mann mit Waffe stürmt in Wettbüro - darum geht er trotzdem leer aus

Kommentare