Schwere Verletzungen

Tourist trifft mit Außenspiegel den Kopf eines Fünfjährigen 

München - Ein Tourist hat in seinem Auto auf der Kreuzung Leuchtenbergring ein Kind übersehen. Der Fahrer traf mit dem Außenspiegel den Kopf des Fünfjährigen. 

Wie die Polizei berichtet, passierte der Unfall am Freitag (6. August, gegen 18.55 Uhr). Ein 27-jähriger britischer Tourist fuhr mit seinem Ford, auf der Einsteinstraße stadtauswärts. An der Kreuzung zum Leuchtenbergring wollte er dann nach links in diesen einbiegen. Als die Ampel für ihn Grün zeigte, fuhr er in den Kreuzungsbereich ein. Aufgrund eines Rückstaus konnte er den Bereich der Kreuzung zunächst nicht in einem Zug räumen. Zum gleichen Zeitpunkt fuhr nun auf dem Fahrstreifen neben ihm ein Gelenkbus genau neben seinem Wagen, sodass er nach rechts keine Sicht hatte. 

Zum gleichen Zeitpunkt war ein Vater mit seinem fünfjährigen Sohn auf dem Gehweg unterwegs und wollten den Leuchtenbergring überqueren. Der Junge lief plötzlich los, was sein Vater nicht mehr verhindern konnte. Im gleichen Moment setzte der 27-Jährige seine Autofahrt fort. Er konnte nun das kreuzende Kind nicht mehr rechtzeitig wahrnehmen und berührte mit dem rechten Außenspiegel seines Fahrzeugs den Kopf des Kindes. Der Junge wurde dadurch schwer verletzt und in ein Krankenhaus zur stationären Behandlung gebracht. 

Am Auto entstand nur leichter Sachschaden.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vor der Tür statt am Telefon: Falsche Polizisten überfallen Münchner
Die Telefonmasche war wohl gestern: Zwei falsche Polizisten haben einen Münchner heimtückisch in seiner Wohnung überfallen und ausgeraubt. Sie konnten mit einer …
Vor der Tür statt am Telefon: Falsche Polizisten überfallen Münchner
Geselchtes statt Uniform: So kehrt der Ex-Schandi von Viktualienmarkt zurück
Mit Leib und Seele war Erwin Noll (60) der „Schandi vom Markt“, wie ihn die Standl-Leute vom Viktualienmarkt liebevoll nennen. Jetzt hat er einen anderen Job.
Geselchtes statt Uniform: So kehrt der Ex-Schandi von Viktualienmarkt zurück
Bürgerprotest: Anwohner sperren Stinker-Straße
Aus Ärger über die Luftverschmutzung in München werden jetzt die Bürger selbst aktiv. Die Isartalstraße im Dreimühlenviertel ist schmal und stark befahren, die Luft …
Bürgerprotest: Anwohner sperren Stinker-Straße
Rosenheimer Straße: Tempo 30 ist fix
Die Geschwindigkeitsbeschränkung auf der Rosenheimer Straße ist beschlossene Sache: Der Stadtrat sprach sich gestern für den einjährigen Verkehrsversuch im Abschnitt …
Rosenheimer Straße: Tempo 30 ist fix

Kommentare