Einrichtung brannte lichterloh

Wohnungsbrand in Haidhausen: Zwei Menschen verletzt

München - Bei einem Wohnungsbrand in der Gallmayerstraße, der am Samstag am frühen Morgen ausbrach, ist ein Pärchen verletzt worden. Sie versuchten den Brand noch selbst zu löschen.

Um 5 Uhr Morgens ist es passiert: In einem Mehrfamilienhaus in der Gallmayerstraße brach im vierten Stock ein Feuer in der Wohnung eines Pärchens aus. Die Einrichtung geriet aus bisher ungeklärter Ursache in Brand. Die beiden versuchten noch den Brand selbst zu löschen, doch sie kämpften vergeblich gegen den Rauch. Die Feuerwehr musste die beiden aus ihrer Wohnung holen, die wegen der starken Rauchentwicklung nur noch mit Atemschutzmasken betretbar war. 

Sowohl die Berufsfeuerwehr als auch die freiwillige Feuerwehr waren im Einsatz und löschten mit vereinten Kräften den noch schwelenden Brand. Sanitäter versorgten die beiden Bewohner noch vor Ort und brachten die Verletzten dann in ein Krankenhaus zur weiteren Behandlung. 

Anschließend lüfteten die Einsatzkräfte die Wohnung. Durch das Feuer und den Ruß entstand in der Wohnung ein Sachschaden von rund 10.000 Euro. 

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stadt der Zuagroasten und Singles: So haben sich die Münchner verändert
Ist diese Stadt noch das München, das die Bürger wirklich wollen? Dieser Frage widmen wir uns in einer Serie. Lesen Sie hier in Teil 1: Wer in München lebt.
Stadt der Zuagroasten und Singles: So haben sich die Münchner verändert
Das ist „Schnitzel-Pia“ aus München: Sie will Germany‘s Next Topmodel werden
Am 8. Februar startet die 13. Staffel von Germany‘s Next Topmodel mit Heidi Klum auf ProSieben. Im Kampf um die begehrten Fotos ist auch eine junge Frau aus München …
Das ist „Schnitzel-Pia“ aus München: Sie will Germany‘s Next Topmodel werden
Schickimicki, Mia san mia: Typisch München? Klischees im Check
München muss mit vielen Vorurteilen kämpfen. Welche wirklich stimmen und welche nicht, dass erfahren Sie hier. Die tz hat die gängigsten Vorurteile über die Münchner …
Schickimicki, Mia san mia: Typisch München? Klischees im Check
Breitner: „Armut ist ein unaufhaltsamer ICE“
Hildegard und Paul Breitner erlebten Armut in ihrer Kindheit hautnah. Ein Gespräch über Armut in der reichen Stadt München.
Breitner: „Armut ist ein unaufhaltsamer ICE“

Kommentare