Radfahrerin zum Sturz gebracht

Zeugen führen Polizei zu unfallflüchtiger BMW-Fahrerin

München - Dieses Verhalten hat Konsequenzen: Eine Münchnerin (61) hat in der Au eine Radfahrerin (69) zu Sturz gebracht und ist einfach weitergefahren. Doch Zeugen überführten die Frau.

Am Mittwochmorgen gegen 8.45 Uhr befuhr eine 61-Jährige mit ihrem BMW die Ohlmüllerstraße stadteinwärts. An der Kreuzung zum Mariahilfplatz / Falkenstraße, wollte sie nach rechts abbiegen. Zum selben Zeitpunkt befuhr eine 69-Jährige mit ihrem Fahrrad den rechten Radweg der Ohlmüllerstraße stadteinwärts. Sie wollte bei Grünlicht für Radfahrer die Kreuzung zum Mariahilfplatz geradeaus überqueren. 

Die BMW-Fahrerin bog kurz vor der Fahrradfahrerin ab, sodass die Radfahrerin nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte und mit dem Fahrrad gegen die rechte Fahrzeugseite des BMW prallte und zu Sturz kam. Die Radfahrerin verletzte sich schwer und kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. 

Die 61-jährige BMW-Fahrerin hielt nach unbeteiligten Zeugenaussagen wenige Meter nach der Unfallstelle an, setzte dann jedoch ihre Fahrt fort, ohne ihren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Aufgrund detaillierter Zeugenaussagen konnte anhand des abgelesenen Kennzeichens die Unfallverursacherin an ihrer Arbeitsstelle angetroffen werden. Ihr Fahrzeug wurde zur Spurensicherung abgeschleppt. Am Fahrrad und am Pkw entstand geringer Sachschaden. Während der Unfallaufnahme kam es zu keinerlei Verkehrsbeeinträchtigungen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stammstrecke ab heute 54 Stunden dicht – alles, was Sie jetzt wissen müssen
Wer am Wochenende mit der S-Bahn fahren will, braucht gute Nerven und mehr Zeit. Denn: Vom 20. bis 23. Oktober wird die Stammstrecke für 54 Stunden komplett gesperrt. 
Stammstrecke ab heute 54 Stunden dicht – alles, was Sie jetzt wissen müssen
Polizisten wollen Betrunkenem helfen - der reagiert brutal
Er lag auf dem Bahnsteig hilflos am Boden, doch als im Polizisten helfen wollten, reagierte der offensichtlich hilflose Mann rabiat. In Giesing mussten Beamten einen …
Polizisten wollen Betrunkenem helfen - der reagiert brutal
Zweijähriger mit Hundeleine fixiert: Eklat nach Krippenausflug
Fotos zeigen einen Jungen, der mit einer Leine an einem Pfosten festgebunden ist - während alle anderen Kinder essen. Wohl verhielt er sich nicht so, wie die Erzieher es …
Zweijähriger mit Hundeleine fixiert: Eklat nach Krippenausflug
Schwerer Verkehrsunfall in Hadern - Zwei Verletzte
In Hadern sind am Donnerstagvormittag zwei Autos kollidiert. Dabei wurde eine Person schwer, eine weitere leicht verletzt.
Schwerer Verkehrsunfall in Hadern - Zwei Verletzte

Kommentare