+
Die Einsatzkräfte am Brandort in der Ohlmüllerstraße.

Sie hören den Rauchmelder

Feuer in der Au: Nachbarn rufen Feuerwehr und retten Rentner so das Leben

  • schließen

Aufmerksamen Nachbarn ist es zu verdanken, dass ein Rentner (70) in der Au am Samstagmittag einen Zimmerbrand überlebt hat. Sie riefen die Feuerwehr.

München - Dank der Aufmerksamkeit seiner Nachbarn hat ein Rentner einen Zimmerbrand in seiner Wohnung in der Ohlmüllerstraße überlebt. Als diese am Samstagmittag gegen 12 Uhr den Rauchmelder des 70-Jährigen bemerkten, riefen sie die Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte der Hauptfeuerwache entdeckten bei ihrem Eintreffen starken Rauchaustritt aus einem Fenster im Innenhof des Gebäudes. Daraufhin öffneten sie gewaltsam die betroffene Erdgeschosswohnung, fanden den Mann bewusstlos und retteten ihn ins Freie. Die Besatzung des Notarztwagen Mitte übernahm die Versorgung. Sie transportierten den mittlerweile wieder ansprechbaren Rentner in ein Münchner Krankenhaus.

Während des Einsatzes wurde die Trambahn in Fahrtrichtung Mariahilfplatz für etwa 30 Minuten behindert. Für die Bewohner des Hauses an der Ohlmüllerstraße bestand zu keiner Zeit Gefahr. Der Grund für die Alarmierung war angebrannte Speisen in einem Topf.

Die besten und wichtigsten Geschichten aus diesem Teil Münchens posten wir auch auf der Facebook -Seite „Meine Au“.

fw

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann flüchtet vor Polizei: Kontrolle endet in irrer Verfolgungsjagd - zu Fuß
Eigentlich wollte die Polizei den Autofahrer nur kontrollieren. Doch dann flüchtete der Mann zu Fuß. Was folgte, war eine Verfolgungsjagd über Stock und Stein.
Mann flüchtet vor Polizei: Kontrolle endet in irrer Verfolgungsjagd - zu Fuß
Mann schlägt Schuster mit Metall-Gegenstand gegen den Kopf - und lässt blutendes Opfer zurück
Ein bislang unbekannter Täter hat in Schwabing einen Schuster in dessen Geschäft mit einem Metall-Gegenstand blutig geschlagen. Vorausgegangen war ein Streit.
Mann schlägt Schuster mit Metall-Gegenstand gegen den Kopf - und lässt blutendes Opfer zurück
Betrunkener Fahrer rammt anderes Auto, legt Tramverkehr lahm - und nimmt Reißaus
Ein betrunkener Mann hat am Samstagmittag einen Unfall in der Dachauer Straße verursacht. Doch anstatt sich seinem Fehlverhalten zu stellen, hatte er eine andere Idee.
Betrunkener Fahrer rammt anderes Auto, legt Tramverkehr lahm - und nimmt Reißaus
Schlägerei in der Nacht vor 1860-Relegation: Saarbrücker krankenhausreif geschlagen
Bereits am Abend vor dem Rückspiel der Relegation zwischen dem TSV 1860 und dem 1. FC Saarbrücken kam es zu einem gewaltsamen Aufeinandertreffen von Fans.
Schlägerei in der Nacht vor 1860-Relegation: Saarbrücker krankenhausreif geschlagen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.