+
2014 wurde in Langwied der Grundstein gelegt, seit 2016 wird nur noch hier produziert. 

Standort in Langwied

4,4 Hektar mehr: Paulaner Brauerei will weiter ausbauen

Die Paulaner Brauerei und ihr noch ziemlich neuer Standort in Langwied waren heute Thema im Planungsausschuss des Stadtrates. Denn nach nur gut einem Jahr Betrieb im Münchner Westen will die Brauerei schon ausbauen. 

München - Seit Februar 2016 läuft der gesamte Betrieb von Paulaner am neuen Standort in Langwied, jetzt soll der Standort südlich des Autobahnkreuzes A8/A99 erweitert werden. Den dazu erforderlichen Beschluss hat der Ausschuss für Stadtplanung und Bauordnung heute gefasst.

Das Planungsgebiet mit einer Größe von zirka 4,4 Hektar liegt südöstlich des Brauereistandortes im Münchner Westen. Auf der Fläche südwestlich der Bundesautobahn A8, nördlich der Lochhausener Straße, östlich der Mälzereistraße und südöstlich der Hanfgartenstraße sollen künftig Logistikeinrichtungen Platz finden. Vor allem soll der Standort für einen Getränkevertrieb, der bisher in Gräfelfing ansässig war, auf das Münchner Stadtgebiet verlagert werden. Ein Hochregallager soll dann noch die Logistikflächen der Brauerei vervollständigen.

Die Verkehrsanbindung wird mit einer Verbindungsbrücke zwischen der bestehenden Produktionsstätte und dem geplanten Lager gelöst. Für die Gestaltung soll ein Fassaden-Wettbewerb durchgeführt werden, teilt die Stadt mit. Die geplanten Gewerbeflächen südlich des Autobahndreiecks werden durch ökologisch wirksame Maßnahmen und gliedernde Grünvernetzungen in die Landschaft integriert.

Im Juli und August können sich interessierte Bürger bei einer Öffentlichkeitsbeteiligung noch einmal über die Planung zu informieren, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. 

Mehr Nachrichten aus dem Stadtbezirk finden Sie auch auf unserer Facebookseite „Aubing-Lochhausen-Langwied - mein Viertel“ 

Einblicke in die neue Brauerei von Paulaner in Langwied

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau will einparken: Mann stellt sich vor Auto und onaniert
Als eine Frau in Sendling ihr Auto einparken möchte, stellt sich ihr ein ungewöhnliches Hindernis in den Weg: Ein Mann ließ die Hosen runter - vor den Augen des …
Frau will einparken: Mann stellt sich vor Auto und onaniert
Das Wiesn-Madl von 2016 im Ehe-Glück
Durch den Wettbewerb tz-Wiesn-Madl fanden sie zusammen - jetzt hat Giuliana, die Gewinnerin von 2016, ihren Tobias geheiratet. 
Das Wiesn-Madl von 2016 im Ehe-Glück
Per Mausklick zum Rausch
Hubert Halemba ist Vize-Chef im Münchner Rauschgift-Dezernat. Die Frage der Legalisierung ist für ihn nur ein kleiner Teil des Problems. Größere Sorge bereiten Halemba …
Per Mausklick zum Rausch
Gestüts-Pläne: Unternehmer plant spektakulären Reitstall
Das einst imposante Gestüt Ludwigsfeld liegt seit Jahrzehnten brach. Nun will ein Münchner Unternehmer dort eine spektakuläre Reitstall-Anlage errichten. Teils sollen …
Gestüts-Pläne: Unternehmer plant spektakulären Reitstall

Kommentare