+

Bezirksausschuss fordert Maßnahmen

Ärger am Westkreuz: Droht eine Rattenplage? 

  • schließen

Die offenen und immer wieder überquellenden Abfallkörbe am S-Bahnhof Westkreuz könnten ein Grund dafür sein, dass dort in jüngster Zeit verstärkt Ratten auftauchen.

München - Das zumindest glaubt Johann Slezak von der Interessenvereinigung Westkreuz (IVW). Gegen die Rattenplage müsse dringend was getan werden, forderte Slezak deshalb während der vergangenen Sitzung des Bezirksausschusses (BA) Aubing-Lochhausen-Langwied. Die unbeliebten Nager hätten sich in den zahlreichen Böschungen neben dem kleinen Einkaufszentrum Forum am Westkreuz regelrecht „ein Rattenrevier“ geschaffen, so der Vereinsvorsitzende.

Ein weiteres Problem sei, so Slezak, der niedergetretene Zaun gegenüber dem Bürgersaal am Westkreuz. Dort sei ein Trampelpfad zur S-Bahn entstanden. „Eine gefährliche Abkürzung, was aber niemanden zu stören scheint“, kritisierte Slezak.

Beide Anliegen werde man weiterleiten, sagte der BA-Vorsitzende Sebastian Kriesel (CSU). Mit dem Rattenproblem müsse sich das Referat für Gesundheit und Umwelt befassen. Über den heruntergetretenen Zaun werde man schnellstmöglich die Deutsche Bahn informieren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verfolgung am Isarring: Täter bereits in Todes-Unfall verwickelt
Mit einem Warnschuss und Pfefferspray hat die Polizei am Mittwochmorgen die Amokfahrt eines betrunkenen Kraftfahrers (66) beendet. Herbert W. droht nun eine längere …
Verfolgung am Isarring: Täter bereits in Todes-Unfall verwickelt
Maden auf Brot: Ekel-Alarm in diesen Münchner Bäckereien 
Seit 2013 haben in zahlreichen Großbäckereien Lebensmittelkontrollen stattgefunden. Das Ergebnis: Teils erschreckende Hygienemängel. Doch warum wurde die Öffentlichkeit …
Maden auf Brot: Ekel-Alarm in diesen Münchner Bäckereien 
Tunnel am Englischen Garten: So lief die Stadtrats-Entscheidung
Grünes Licht für den Tunnel unter dem Englischen Garten: Der Stadtrat hat dem Projekt am Mittwoch zugestimmt. 390 Meter wird der Tunnel lang sein, 125 Millionen Euro …
Tunnel am Englischen Garten: So lief die Stadtrats-Entscheidung
Löwen zurück nach Giesing: So geht es jetzt weiter
Der TSV 1860 München darf wieder im Grünwalder Stadion spielen. Der Stadtrat befürwortet die Rückkehr der Löwen einstimmig. Einige Fragen werden sich wohl erst im Laufe …
Löwen zurück nach Giesing: So geht es jetzt weiter

Kommentare