Zugunglück an Bahnübergang in Penzberg: Eine tote Person

Zugunglück an Bahnübergang in Penzberg: Eine tote Person
+
Der Sportpark wird den Schulen im neuen Stadtviertel als Sportstätte dienen.

Für 6,15 Millionen Euro

Baubeginn für den Sportpark Freiham

Die Regierung von Oberbayern hat der Landeshauptstadt München grünes Licht für den vorzeitigen Baubeginn des Sportparks Freiham gegeben.

München - Die Regierung hat eine Gesamtzuwendung von voraussichtlich 6,15 Millionen Euro in ihre Hauhaltsplanungen für die kommenden Jahre aufgenommen. Das teilte die Regierung am Montag mit. 

Damit kann das Projekt, das den neuen Schulen im entstehenden Stadtteil als Sportstätte dienen soll, in Angriff genommen werden, auch wenn der förmliche Bescheid noch nicht vorliegt. 

Insgesamt wird der Sportpark mit zwei Dreifachsporthallen, einem Schulschwimmbad, mehreren Freisportanlagen mit insgesamt fünf Rasenfeldern und einer 400-Meter-Bahn, einem Vereinsheim inklusive Gaststätte sowie einer Tiefgarage knapp 100 Millionen Euro kosten.  

Gut Freiham: Das alte Dorf im neuen Stadtteil

Mehr Nachrichten aus dem Stadtbezirk finden Sie auch auf unserer Facebookseite fürs Viertel „Mein Aubing“

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

tz-Wiesn-Madl 2018: Das große Foto-Shooting im Pressehaus
Eins, zwei – und klick! Wie Models durften sich die Bewerberinnen beim großen Foto-Shooting für das tzWiesn-Madl 2018 fühlen. Und nebenbei schon den Hauptgewinn vor Ort …
tz-Wiesn-Madl 2018: Das große Foto-Shooting im Pressehaus
Feuerwehr befreit Pkw-Fahrer mit schwerem Gerät - erhebliche Behinderungen am Montagmorgen
Auf der Landshuter Allee ist am frühen Montagmorgen ein Lkw mit einem Pkw zusammengestoßen. Ein Mann musste mit schwerem Gerät befreit werden.
Feuerwehr befreit Pkw-Fahrer mit schwerem Gerät - erhebliche Behinderungen am Montagmorgen
WM-Finale auf der Leopoldstraße: Polizei lobt friedliche Fans - Zwischenfälle gab es dennoch
Auf der Fanmeile auf der Leopoldstraße feierten neben einigen französischen Fans hauptsächlich die kroatischen Fans den Vizeweltmeistertitel ihrer Mannschaft.
WM-Finale auf der Leopoldstraße: Polizei lobt friedliche Fans - Zwischenfälle gab es dennoch
Mit vier Promille! Mann (34) schlägt Kontrahenten Glasflasche auf den Kopf
Zweimal musste die Polizei am Wochenende zu Streitereien ausrücken, die blutig endeten. Jedesmal war eine Glasflasche im Spiel, die einer der Kontrahenten auf den Kopf …
Mit vier Promille! Mann (34) schlägt Kontrahenten Glasflasche auf den Kopf

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.