+

Antrag im Bezirksausschuss

Wander- und Radwege für Freiham gefordert

  • schließen

München - Im geplanten Neubaugebiet Freiham soll die Stadt rechtzeitig an die Planung von rad- und Wanderwegen denken, fordert der Bezirksausschuss. Die Ideen:

Der geplante Landschaftspark im neuen Stadtviertel Freiham wird laut Bezirksausschuss eine zentrale Rolle für die Naherholung spielen. Die Stadtverwaltung solle rechtzeitig ein Konzept für Wander- und Radwege durch den Park und zu bereits bestehenden Wegen außerhalb des Stadtteils erarbeiten, forderte die CSU-Fraktion.

Der Antrag wurde einstimmig angenommen. Das Wegenetz könnte auch ein Lehrpfad für neue Bewohner werden sowie historische Verbindungen wieder beleben, hieß es.

mwh

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diebstahl im Juweliergeschäft: Zeuge hält Dieb auf und wird dabei gebissen
Dank der Hilfe eines couragierten Zeugen, konnte ein Dieb direkt nach seiner Tat gefasst werden. Und das, obwohl der Fliehende seinen Verfolger bei einem Gerangel sogar …
Diebstahl im Juweliergeschäft: Zeuge hält Dieb auf und wird dabei gebissen
Kontrolle am Hauptbahnhof: 800 Gramm Marihuana und Amphetamine gefunden
Eine größere Menge an Drogen haben zivile Beamte bei der Kontrolle eines 35-Jährigen am Münchner Hauptbahnhof gefunden. Laut dessen Angaben hatte er sie aus Ungarn …
Kontrolle am Hauptbahnhof: 800 Gramm Marihuana und Amphetamine gefunden
Mann droht Explosion an - Haus in Untergiesing geräumt
Weil ein Mann damit drohte eine Gasexplosion herbeizuführen, evakuierten Polizei und Feuerwehr ein Anwesen in Untergiesing. Schließlich überzeugten sie ihn, seine …
Mann droht Explosion an - Haus in Untergiesing geräumt
Münchner Hotelbesitzerin in der Türkei: „Die Krise macht uns kaputt“
Der Tourismus in der Türkei erlebt eine Krise in der Krise. Mittendrin: eine gebürtige Münchnerin, die in Kemer ein Hotel betreibt. Sie kämpft ums Überleben - und gegen …
Münchner Hotelbesitzerin in der Türkei: „Die Krise macht uns kaputt“

Kommentare