Feuerwehr - Gefahrgutunfall
1 von 15
Einsatzkräfte am Tatort in Aubing. 
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
2 von 15
Einsatzkräfte am Tatort in Aubing. 
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
3 von 15
Einsatzkräfte am Tatort in Aubing. 
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
4 von 15
Einsatzkräfte am Tatort in Aubing. 
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
5 von 15
Einsatzkräfte am Tatort in Aubing. 
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
6 von 15
Einsatzkräfte am Tatort in Aubing. 
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
7 von 15
Einsatzkräfte am Tatort in Aubing. 
Feuerwehr - Gefahrgutunfall
8 von 15
Einsatzkräfte am Tatort in Aubing. 

Mann ist dement

Bilder: Ehefrau (84) getötet - Einsatz in Aubing

München - Tragischer Fall in Aubing: Ein 81 Jahre alter Münchner hat am Samstag offenbar seine Frau (84) getötet. Der Mann ist demenzkrank. Bilder vom Einsatzort.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Bundestagswahl in München: Die Bilder vom Wahlabend
Die CSU verliert über 10 Prozent, auch die SPD schneidet schlecht ab. Die Grünen und die FDP hingegen haben Grund zum Jubeln. 
Bundestagswahl in München: Die Bilder vom Wahlabend
So schön war das Standkonzert auf dem Oktoberfest 2017
Zum Standkonzert auf dem Oktoberfest versammeln sich Musikkapellen aller Oktoberfestzelte auf den Stufen der Bavaria. Das gehört seit 1985 am zweiten Wiesn-Sonntag zur …
So schön war das Standkonzert auf dem Oktoberfest 2017
Vandalen wüten an 80 Autos und 20 ­Wänden im Münchner Süden
Unbekannte haben in der Nacht auf Samstag an Hauswände und Autos in München geschmiert Parolen geschmiert. Betroffen sind 80 Fahrzeuge und 20 Wände.
Vandalen wüten an 80 Autos und 20 ­Wänden im Münchner Süden
FC-Bayern-Stars, die Swarovski-Schwestern und Veronika Ferres - Die Wiesn-Promis an Tag acht
Auch an Tag acht ließen sich einige Prominente auf der Wiesn ablichten. Nachdem Mittags die Stars des FC Bayern feierten, kamen Abends noch viele Sternchen und …
FC-Bayern-Stars, die Swarovski-Schwestern und Veronika Ferres - Die Wiesn-Promis an Tag acht

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion