+
In den BildungsLokalen bekommen Kinder auch Nachhilfe.

Ausschuss beschließt

BildungsLokal in Freiham: Lernen geht auch außerhalb der Schule

München - Lernen geschieht oft nebenbei - und muss nicht immer in der Schule stattfinden. Auf dieses Konzept pochen die BildungsLokale in München. Auch Freiham soll eines bekommen.

In Freiham soll ein weiteres BildungsLokal entstehen. Das hat der Bildungsausschuss am Mittwoch beschlossen. Es ist die siebte Einrichtung dieser Art in München.

Wofür ist ein BildungsLokal gedacht?

Ein BildungsLokal ist eine Art Lernwerkstatt für Jung und Alt im Stadtteil: Eine Nachbarschaftseinrichtung, aber auch ein Ort zur Vernetzung der lokalen Bildungsakteure aus Politik, Verwaltung, Institutionen und Zivilgesellschaft. 

(Junge) Bürger bekommen dort folgende Angebote:

  • Alphabetisierungs- und Sprachkurse
  • Lern- und Nachhilfe
  • Informationen über das Schul- und Bildungssystem
  • offene Lern- und Computerwerkstätten
  • Bewerbungscoaching und weiteres 

Wo gibt es die Nachbarschaftseinrichtungen bereits? 

BildungsLokale gibt es bisher im Hasenbergl, in Neuaubing/Westkreuz, in Neuperlach, an der Schwanthalerhöhe sowie seit Juli in Berg am Laim/Ramersdorf und in Riem. Nun ist Freiham dran.

Freiham ist eines der letzten großen Entwicklungsgebiete in München. Auf einer Gesamtfläche von circa 350 Hektar wird dort ein neuer Wohn- und Gewerbestandort entstehen. 

Schulrätin: „Bildung muss nicht immer in der Schule stattfinden“

Stadtschulrätin Beatrix Zurek zu den BildunsLokalen in München: „Chancengleichheit ist mir ganz wichtig, und Bildung ist der Schlüssel dazu.“ In den BildungsLokalen könnten sich Menschen austauschen, informieren, weiterbilden und Hilfe bekommen. Sie betonte: „Bildung muss auch nicht immer in einer Schule stattfinden.“ 

Auch in den nachbarschaftlich gestalteten BildungsLokalen bekämen die Bürger Lust aufs Lernen. Das habe sich in den bestehenden BildungsLokalen bestätigt, erklärte Zurek: „Die BildungsLokale sind eine echte Münchner Erfolgsgeschichte.“

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tag 10 des Oktoberfests: Darum tricksen die Imbissbuden bei ihrem Namen
Tag 10 auf dem Oktoberfest 2017. Was alles passiert, erfahrt ihr in unserem Live-Ticker. 
Tag 10 des Oktoberfests: Darum tricksen die Imbissbuden bei ihrem Namen
Michaela May: Zielsicher auf der Wiesn
Als waschechte Münchnerin schaut auch Michaela May gern auf der Wiesn vorbei. Dabei greift sie in jedem Jahr zum Gewehr und liebt den typischen Duft des Festes.
Michaela May: Zielsicher auf der Wiesn
Ticker: So erklärt der KVR-Chef die peinliche Wahlbeteiligungspanne
Wie sehen die Ergebnisse in der Stadt München aus? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle Infos, Ergebnisse und Stimmen gibt es hier im Live-Ticker.
Ticker: So erklärt der KVR-Chef die peinliche Wahlbeteiligungspanne
So hat München gewählt: Grüne Inseln im schwarzen Meer
Grüne und FDP sind die großen Gewinner der Bundestagswahl in München. Die Öko-Partei wurde in drei der 25 Stadtbezirke sogar stärkste Kraft. Die restlichen 22 Bezirke …
So hat München gewählt: Grüne Inseln im schwarzen Meer

Kommentare