Feuer in Lochhausen

Brandstifter zünden Schuppen an: 70.000 Euro Schaden

Lochhausen - 70.000 Euro Schaden ist die Bilanz eines Brandes in Lochhausen. Dort brannte ein Schuppen, ein benachbartes Einfamilienhaus nahm Schaden.

Der Grundstückseigentümer hatte das Feuer am Montagabend auf seinem Grundstück am Loferfeld gegen 19.45 Uhr bemerkt. Er alarmierte die Feuerwehr, die den bereits zur Hälfte in Flammen stehenden Schuppen löschte. Durch die große Hitze fingen auch Teile eines angrenzenden Einfamilienhauses an zu brennen.

Ein Übergreifen des Feuers konnte von der Feuerwehr verhindert werden. Personen wurden durch den Brand nicht verletzt. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden von Kommissariat 13 der Münchner Kriminalpolizei übernommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand gehen die Beamten von Brandstiftung aus.

mb

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuer in Hochhaus-Keller: Hausmeister verhindert Schlimmeres
Größeren Schaden hat ein Hausmeister in einem Hochhaus an der Corneliusstraße in München verhindert. Im Keller des Gebäudes war am Samstag Feuer ausgebrochen. Der Mann …
Feuer in Hochhaus-Keller: Hausmeister verhindert Schlimmeres
21 Plätze, an denen Sie an der Isar den Sommer genießen können
Die Isar ist das beliebteste Naherholungsgebiet für die Münchner. Wir stellen Ihnen 21 Orte vor, an denen Sie den Sommer an der blauen Ader unserer Stadt verbringen …
21 Plätze, an denen Sie an der Isar den Sommer genießen können
30.000 Euro Schaden bei Brand auf Baustelle
Bei einem Brand auf einer Baustelle im Münchner Stadtteil Kleinhadern ist am Freitagabend gegen 20.30 Uhr ein Schaden von rund 30.000 Euro entstanden.
30.000 Euro Schaden bei Brand auf Baustelle
Mädchen (7) wird in Neuhausen in Drehtür eingeklemmt
Beim Betreten eines Bürogebäudes in der Dachauer Straße ist am Freitag gegen 19 Uhr ein siebenjähriges Mädchen mit dem rechten Fuß zwischen die gläserne Drehtür und den …
Mädchen (7) wird in Neuhausen in Drehtür eingeklemmt

Kommentare