+

Der Täter ergriff schnell die Flucht

Maskierter bedroht Supermarkt-Kassiererin und fordert Geld - Kunde reagiert mutig

Überfall auf einen Supermarkt in Neuaubing: Am Freitagnachmittag hat ein Maskierter eine Kassiererin mit einem Messer bedroht und Geld gefordert. Ein Kunde schlug den Täter in die Flucht.

Am Freitag gegen 15.40 Uhr betrat ein bislang unbekannter maskierter Täter einen Supermarkt in der Wiesentfelser Straße in Neuaubing. Er bedrohte eine 55-jährige Kassiererin mit einem Messer und forderte die Herausgabe von Geld. Die Kassiererin schloss sofort die Kasse und betätigte eine Klingel.

Daraufhin wurde der Täter von einem unbekannten Kunden auf sein Verhalten angesprochen, woraufhin der Täter den Supermarkt verließ und zu Fuß in nördliche Richtung flüchtete. Eine sofort eingeleitete Fahndung, an der über zwanzig Streifenwägen sowie ein Polizeihubschrauber beteiligt waren, verlief erfolglos. 

Täterbeschreibung: Männlich, ca. 17-20 Jahre, ca. 170-180 cm, sprach gebrochen Deutsch, vollmaskiert, beige/olivfarbenes Kapuzenshirt mit „Puma“-Logo, graue Jogginghose mit einem schwarzen Längsstreifen am Hosenbein, grau/olivfarbene Trekkingschuhe, führt eine weiße Plastiktüte „Edeka“ und schwarzen Rucksack mit sich. 

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, und vor allem der unbekannte Kunde, der den Täter angesprochen hat, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beängstigender Vermisstenfall: Mutter (41) und Tochter (16) wie vom Erdboden verschluckt
Große Sorge in der bayerischen Landeshauptstadt: Familienangehörige und Polizei suchen nach einer vermissten Mutter aus München und ihrer jugendlichen Tochter.
Beängstigender Vermisstenfall: Mutter (41) und Tochter (16) wie vom Erdboden verschluckt
Münchnerin fährt mit Bierzettel-Ticket im ICE - Schaffnerin reagiert überraschend
Aus Versehen wurde eine Münchnerin (61) zur Schwarzfahrerin. Doch die Geschichte nahm eine unglaubliche Wendung.
Münchnerin fährt mit Bierzettel-Ticket im ICE - Schaffnerin reagiert überraschend
Dachdecker schießt sich ins eigene Bein - Großeinsatz in München
Auf einer Baustelle in München ist am Mittwoch ein schlimmer Unfall passiert. Ein Dachdecker hat sich ins eigene Bein geschossen.
Dachdecker schießt sich ins eigene Bein - Großeinsatz in München
Münchner U-Bahn: Takt soll verdichtet werden, doch zwei Parteien blockieren den Vorschlag
Die Verdichtung des Verkehrstaktes der Münchner U-Bahnen könnte das Fahren mit den Öffentlichen attraktiver machen und übervolle Bahnsteige reduzieren, doch zwei …
Münchner U-Bahn: Takt soll verdichtet werden, doch zwei Parteien blockieren den Vorschlag

Kommentare