Fünf Verdächtige geschnappt

Schläge, Tritte und Diebstahl: Streit unter Jugendlichen eskaliert

München - In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist ein Streit unter jungen Männern an einer Bushaltestelle in Neuaubing eskaliert. Die Polizei hat nun fünf Verdächtige ermittelt.

Wie die Münchner Polizei berichtet, gerieten am Sonntag mehrere Jugendliche und junge Männer in eine brutale Auseinandersetzung. Demnach waren zwei junge Männer, 19 und 20 Jahre alt, in der Nacht von Samstag auf Sonntag mit dem Bus der Linie 57 nach Neuaubing unterwegs. Beim Aussteigen gerieten sie in Streit mit einer Gruppe Jugendlichen. Die ging dann auf die beiden jungen Männer mit Schlägen und Tritten los. Am Ende raubten sie einen 20-Jährigen, der am Boden lag, auch noch aus  und flüchteten.

Die Polizei ermittelte fünf junge Männer als Tatverdächtige. Laut Polizei handelt es sich um zwei 19-jährige und drei 18-jährige Männer aus München.

Die fünf jungen Männer gaben bei der Befragung an, die beiden Geschädigten hätten sie im Bus beleidigt. Daraufhin sei die Situation dann eskaliert.

mm/tz

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Herrscht in München wirklich der Radl-Irrsinn?
Bayernweit ereignen sich immer mehr Fahrradunfälle. In München sind die Zahlen auf gleichbleibendem Niveau, sogar leicht gesunken. Der Wahrnehmung vieler Bürger …
Herrscht in München wirklich der Radl-Irrsinn?
Stammstrecke ab jetzt für 54 Stunden dicht – alles, was Sie jetzt wissen müssen
Wer am Wochenende mit der S-Bahn fahren will, braucht gute Nerven und mehr Zeit. Denn: Vom 20. bis 23. Oktober wird die Stammstrecke für 54 Stunden komplett gesperrt. 
Stammstrecke ab jetzt für 54 Stunden dicht – alles, was Sie jetzt wissen müssen
Polizisten wollen Betrunkenem helfen - der reagiert brutal
Er lag auf dem Bahnsteig hilflos am Boden, doch als ihm Polizisten helfen wollten, reagierte der offensichtlich hilflose Mann rabiat. In Giesing mussten Beamten einen …
Polizisten wollen Betrunkenem helfen - der reagiert brutal
Zweijähriger mit Hundeleine fixiert: Eklat nach Krippenausflug
Fotos zeigen einen Jungen, der mit einer Leine an einem Pfosten festgebunden ist - während alle anderen Kinder essen. Wohl verhielt er sich nicht so, wie die Erzieher es …
Zweijähriger mit Hundeleine fixiert: Eklat nach Krippenausflug

Kommentare