An der S8

Lokführer sieht blutverschmierten Mann: 19-Jähriger orientierungslos aufgegriffen

Am Sonntagabend musste S8 zwischen Harthaus und Freiham eine Schnellbremsung durchführen. Der Lokführer hatte am Gleisbereich eine halb nackte und blutverschmierte Person gesehen. Die Bundespolizei nahm den Mann in Gewahrsam.

München - Am Sonntagabend, 15. Oktober, gegen 18.15 Uhr informierte die Notfallleitstelle der Deutschen Bahn die Münchner Bundespolizei über eine S-Bahn-Schnellbremsung im Bereich Harthaus-Freiham. 

Der Lokführer der betroffenen S8, in der etwa 400 Fahrgäste saßen, hatte unmittelbar am Gleisbereich eine Person mit nacktem Oberkörper und blutverschmiertem Gesicht gesehen. Der Mann wurde festgehalten, bis die Bundespolizei eintraf. Wie sich herausstellte handelte es sich um einen 19-jährigen Slowaken. Er war verletzt, allerdings handelte es sich um ältere Schnittwunden, die keine sofortige ärztliche Behandlung erforderlich machten.

Auf der Wache am Hauptbahnhof konnte mit Hilfe eines Übersetzers eine Adresse des Slowaken im Münchner Westen ermittelt werden. Wie er ans Gleis gekommen war oder woher die Verletzungen stammen, wusste er nicht mehr - er hatte 2,1 Promille. An der Wohnadresse traf man seinen Bruder an, dem der 19-Jährige übergeben wurde.

Aufgrund der nötigen Gleissperrung kam es zu Verspätungen im Bahnverkehr. Die Bundespolizei ermittelt jetzt gegen den 19-Jährigen wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

60 Mio. Euro! Anlageberater sollen 5830 Kunden geprellt haben
Sie hatten ihnen vertraut – und wurden bitter enttäuscht. Das investierte Geld: verloren. Und die Kunden waren am Ende die Dummen... Doch nun werden vier Anlageberater …
60 Mio. Euro! Anlageberater sollen 5830 Kunden geprellt haben
„Andere machen das doch auch“: Elf Ausreden, die die Münchner Polizei ständig hört
Wir haben die Münchner Polizei gefragt, welche Ausreden sie fast jeden Tag hört. Die Liste der Sprüche, die wir zurückbekommen haben, ist an Witzigkeit und Dreistigkeit …
„Andere machen das doch auch“: Elf Ausreden, die die Münchner Polizei ständig hört
Veranstaltungen in München: Das ist heute Abend los
Kultur, Konzerte und Partys: In München ist jeden Abend etwas geboten. Da bleibt keine Zeit für Langeweile. Wir verraten Ihnen was heute Abend in der Stadt los ist. 
Veranstaltungen in München: Das ist heute Abend los
Schlimmer Saunabrand - Münchner Anwesen jetzt unbewohnbar
Die Bewohner des Reihenhauses in Laim konnten sich zwar retten. Von Glück kann man nicht sprechen. Das Haus ist nach einem super heißen Kellerbrand unbewohnbar, der …
Schlimmer Saunabrand - Münchner Anwesen jetzt unbewohnbar

Kommentare