Bahnverkehr unterbrochen

Lkw steckt in Unterführung fest

München - Verschätzt hatte sich wohl der Fahrer eines Kühllasters am Mittwoch in Aubing. Er blieb mit seinem Gefährt in einer Bahnunterführung stecken, die musste hinterher sogar von einem Statiker überprüft werden.

Wie die Polizei mitteilt, passierte der Unfall am Mittwochnachmittag um kurz vor 16 Uhr in der Limesstraße in Aubing. Der Fahrer eines Kühllasters hatte offenbar die Höhe seines Fahrzeuges unterschätzt. Er war in von der Altstraße kommend in Richtung Süden auf die Limesstraße eingebogen und dort in der 3,20 Meter hohen Eisenbahnunterführung stecken geblieben.

Um den Lkw zu befreien, ließ die Feuerwehr zunächst die Luft aus den Reifen, dann zogen sie den 7,5-Tonner mit dem Rüstwagen aus der Unterführung. Während des Einsatzes musste der Schienenverkehr eingestellt werden. Außerdem musste ein Statiker die Brücke überprüfen.

Verletzt wurde niemand, am Lkw entstand ein hoher Sachschaden.    

mm/tz

Rubriklistenbild: © fkn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Historische Sichtachse zerstört - diese Schilder sind schuld
Bislang konnten Besucher des Schlosses Fürstenried ihren Blick bis zu den Türmen der Münchner Frauenkirche schweifen lassen - doch das ist vorbei. Das sorgt für Ärger.
Historische Sichtachse zerstört - diese Schilder sind schuld
Er brachte seine Schwester um - jetzt sagte seine Ehefrau aus
Den Mord an seiner Schwester Elvira hat Robert B. (38) längst gestanden. Jetzt geht es darum, sein Motiv zu finden. Deswegen sagte am Montag seine Frau vor Gericht aus.
Er brachte seine Schwester um - jetzt sagte seine Ehefrau aus
Richter im Zeugenstand: So lief die Anhörung beim Berufungsprozess
Ein Ex-Rektor der Musikhochschule war wegen sexueller Nötigung angeklagt, weil er zwei Kolleginnen bedrängt haben soll. Beim Berufungsprozess sahen sich Täter und …
Richter im Zeugenstand: So lief die Anhörung beim Berufungsprozess
Lange Nacht der Musik 2017: Alle Infos und das Programm 
Am 6. Mai feiert München die Lange Nacht der Musik 2017. Hier finden Sie Infos zum Programm, den Spielorten, Künstlern - und wie Sie an Tickets kommen!
Lange Nacht der Musik 2017: Alle Infos und das Programm 

Kommentare