Ein Fahrstreifen gesperrt

Berg am Laim: Wasserrohrbruch führt zu Behinderungen

München - Ein Wasserrohrbruch hat am Donnerstagmorgen zu Verkehrsbehinderungen in Berg am Laim geführt. Die Polizei sperrte eine Fahrspur.

In Berg am Laim hat es am Donnerstagmorgen einen Wasserrohrbruch an einer Versorgungsleitung in der Kreiller- /Ecke Berg-am-Laim-Straße gegeben. Laut den Stadtwerken handelt es sich um einen kleineren Schaden, die Reparaturarbeiten sollen bis Mittag abgeschlossen sein. Die Polizei war vor Ort, um einen Fahrstreifen zu sperren.

Die Ursache des Wasserrohrbruchs ist noch unklar, so die Stadtwerke.

mm/tz 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Drogen-Skandal: Ex-Stadtrat einigt sich mit Prostituierter
In der Drogenaffäre um den Münchner Ex-Stadtrat Georg Schlagbauer gab es nun offenbar eine gütliche Einigung mit einer Prostituierten. Der CSU-Mann zahlte kräftig.
Nach Drogen-Skandal: Ex-Stadtrat einigt sich mit Prostituierter
Zwei Münchner retteten ein Leben - in 10.000 Meter Höhe
Ein Münchner Sanitäter und seine Freundin (Krankenschwester) wurden in 10.000 Metern Höhe zu Helden. Sie retteten einem kollabierendem Mann das Leben.
Zwei Münchner retteten ein Leben - in 10.000 Meter Höhe
Saisonauftakt am Giesinger Grünspitz
Bevor der Bau des neuen Grünspitz-Kiosk im Juni beginnt, lädt Green City auch in diesem Jahr zum Saisonauftakt ein.
Saisonauftakt am Giesinger Grünspitz
Oh, mei! Betrüger legen sich gegenseitig rein
Kurioser Fall: Bei einem Deal um teure Uhren prellt ein 30-Jähriger einen 17-Jährigen um mehrere tausend Euro. Dann stellt sich heraus, der Geschädigte hatte ebenfalls …
Oh, mei! Betrüger legen sich gegenseitig rein

Kommentare