+
Hier wurde der Transporter mit dem toten 54-Jährigen entdeckt.

In der Friedenstraße

Rätselhafter Leichenfund am Ostbahnhof

München - Ein Leichenfund in einem Lieferwagen nahe dem Münchner Ostbahnhof gibt der Polizei noch Rätsel auf.

Ein 54-jähriger Münchner saß tot hinter dem Lenkrad seines geparkten Fahrzeuges. Nach Angaben der Polizei hatte ein Mann am Wochenende seinen verschwundenen Bruder gesucht und schließlich an der Friedenstraße die grausige Entdeckung gemacht. Dort stand der weiße Lieferwagen des Gesuchten im absoluten Halteverbot, hinter dem Lenkrad hing der leblose Körper des gesuchten Bruders auf dem Fahrersitz. Näheres zur Todesursache ist derzeit noch nicht bekannt. Nach Angaben der Polizei hatte der Leichnam keine offensichtlichen Verletzungen, die auf ein Gewaltverbrechen hindeuten würden.

Der Tote wurde zur Obduktion in die Gerichtsmedizin gebracht. Erste Ergebnisse dürften nach Polizeiangaben voraussichtlich im Laufe des heutigen Montags vorliegen. Unklar ist bisher auch, wann der Transporter an der Kreuzung der Friedenstraße zur Mühldorfstraße vor dem Restaurant „Portugal“ abgestellt wurde. Dort war am Samstag offenbar niemandem etwas aufgefallen, weshalb der Wagen vermutlich erst am frühen Sonntag dort abgestellt worden sein dürfte.

sri

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Riesige Gewitter-Welle über München: Sogar Katwarn schlug an - Tierpark Hellabrunn spürt Folgen
In München gab es Mitte der Woche heftige Gewitter. Weitere Unwetter sorgten für Chaos - es wurde sogar KATWARN ausgelöst. Der Wetter-Ticker für die Landeshauptstadt.
Riesige Gewitter-Welle über München: Sogar Katwarn schlug an - Tierpark Hellabrunn spürt Folgen
Bizarre Produktneuheit: Circus Krone verkauft Wundermittel für Autofahrer - „Es gibt einen Riesen-Run darauf...“
Clevere Idee  - oder stinkt der Plan des Circus Krone ab? Der Traditionsbetrieb verkauft Kot von Löwen im Einmachglas - offenbar mit Erfolg.
Bizarre Produktneuheit: Circus Krone verkauft Wundermittel für Autofahrer - „Es gibt einen Riesen-Run darauf...“
Bitteres Aus für Motorrad-Proteste auf Mittlerem Ring: Münchner Behörde mit einer Vorahnung - und einer Warnung
Für Samstag (4. Juli) war in München eine große Motorrad-Demo geplant. Doch daraus wird wohl nichts mehr. Das Kreisverwaltungsreferat hat die Aktion untersagt.
Bitteres Aus für Motorrad-Proteste auf Mittlerem Ring: Münchner Behörde mit einer Vorahnung - und einer Warnung
„Von altem Schrot und Korn“: Münchner Groß-Bäckerei trauert - Langjähriger Chef gestorben
Der Münchner Bäcker und Unternehmer Franz Höflinger sen. ist tot. Er verstarb nach schwerer Krankheit. Seine Backwaren sind über die Stadtgrenzen hinaus bekannt.
„Von altem Schrot und Korn“: Münchner Groß-Bäckerei trauert - Langjähriger Chef gestorben

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion