Am Ostbahnhof

Gewaltiger Knall erschreckt Fahrgäste der S-Bahn - was dahinter steckt

Fahrgäste der S3 sind am Mittwochmorgen schlagartig wach geworden, als ihnen der Schreck in die Glieder fuhr: Am Ostbahnhof hat es einen gewaltigen Knall gegeben. Was dahinter steckt. 

München - Ein gewaltiger Knall hat am Mittwoch in der Früh um 8.25 Uhr die Fahrgäste einer S3 am Münchner Ostbahnhof erschreckt. Der Zug war unterwegs nach Maisach (Landkreis Fürstenfeldbruck). 

Die Bundespolizei bestätigte, dass es in der Oberleitung während des Halts am Ostbahnhof einen Kurzschluss gab, der nach Schilderungen der Fahrgäste für Sekunden auch einen weißen Niederschlag an den Scheiben erzeugte. Alle Fahrgäste verließen den Zug, der aus dem Ostbahnhof geschleppt und ersetzt wurde.  

Alle Störungen bei der S-Bahn lesen Sie auch in unserem S-Bahn-Ticker. 

Geschichten aus dem Viertel posten wir auch auf unserer Facebook-Seite „Berg am Laim - mein Viertel“.

Übrigens: Alle Eilmeldungen schicken wir Ihnen auch aufs Handy - mit PUSH! Laden Sie hier die Merkur-App oder die tz-App. Wenn Sie uns bewerten, können Sie sogar ein iPad Pro gewinnen. 

dop/ Video: Glomex

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Gewinner des Munich Nightlife Awards 2017 stehen fest
In diesem Münchner Club läuft die beste Musik, dort kann man gut flirten und diese DJs bringen die Tanzfläche zum Beben: Die Gewinner des Munich Nightlife Awards stehen …
Die Gewinner des Munich Nightlife Awards 2017 stehen fest
S-Bahn: Normaler Verkehr auf allen Linien
In unserem News-Ticker informieren wir Sie über Störungen und Verspätungen auf Münchens S-Bahn-Linien. 
S-Bahn: Normaler Verkehr auf allen Linien
Schäferhundhalterin floh nach Beiß-Attacke: Saftige Geldstrafe
Im Mai fiel ein Schäferhund ein Kind in Bogenhausen an, die Halterin entfernte sich einfach. Nun stand die Frau vor Gericht - und bekam eine saftige Geldstrafe.
Schäferhundhalterin floh nach Beiß-Attacke: Saftige Geldstrafe
Frauen-Aktivistin erfindet Sex-Überfall auf Wiesn-Heimweg
Eine Mitarbeiterin der „Aktion Sichere Wiesn für Mädchen und Frauen“ hatte behauptet, auf dem Heimweg vom Oktoberfest überfallen und sexuell missbraucht worden zu sein. …
Frauen-Aktivistin erfindet Sex-Überfall auf Wiesn-Heimweg

Kommentare