Im Werksviertel Mitte brachte ein Schaf Drillinge zur Welt. (Symbolbild)
+
Im Werksviertel Mitte brachte ein Schaf Drillinge zur Welt. (Symbolbild)

Zuwachs für Herde

Schaf bringt Drillinge zur Welt - und das auf einem Dach mitten in München

  • Melissa Ludstock
    vonMelissa Ludstock
    schließen

Seit eineinhalb Jahren leben Schafe auf einem Dach in München. Jetzt hat eines der Tiere im Werksviertel besonderen Nachwuchs bekommen.

München - Seit Oktober 2017 leben mehrere Urschafe auf dem Dach des Werk3 im Werksviertel am Ostbahnhof. Dort grasen die Schafe auf einer rund 2000 Quadratmeter großen Naturlandschaft. Auf dem Areal des ehemaligen Pfanni-Geländes entsteht derzeit ein neues Kreativquartier. Dort soll übrigens bald ein Riesenrad in Betrieb gehen

Schaf bringt Drillinge zur Welt - auf einem Dach in München

Den sogenannten Skudden scheint es gutzugehen, denn jetzt gibt es süße Neuigkeiten - und das gleich im Dreierpack. Eines der Schafe hat Nachwuchs bekommen. Die Herde der Walliser Schwarznasenschafe ist um drei Mitglieder gewachsen. Eines der Schafe brachte Drillinge zur Welt. 

Mehr zum Thema: In Aschendorf bei Papenburg in Niedersachsen griffen aggressive Schafe nahe Oldenburg Passanten an. Wie nordbuzz.de berichtet, wird gegen den Eigentümer wegen Körperverletzung ermittelt.

Die Schafe sind Teil der Almschule, wo Kinder und Jugendliche zwischen Bienen, Schafen und Gemüsegarten mitten in der Stadt über die Natur lernen können. Die Neuankömmlinge sind schon jetzt beliebt. „Braucht ihr gelegentlich einen Babysitter?“, fragt ein User auf Instagram. Und: „Ich mach‘s auch für lau!“. Andere finden die kleine Familie „unaushaltbar niedlich“ und „süß“. 

mm/tz

Lesen Sie auch:

Münchner Fitness-Legende trifft traurige Entscheidung: „Will dieses Spiel nicht mehr mitspielen“

„Pumping Ercan“ muss sein beliebtes Fitness-Studio im Dreimühlenviertel schließen. Die Suche nach einer neuen Location hat der 46-Jährige entnervt abgebrochen.

Berühmte Traditions-Veranstaltung vor dem Aus: Verliert München jetzt ein Stück Kulturgut?

Eine der ältesten Kulturattraktionen Münchens steht vor dem Aus. Seit Jahren wurden Umsatz und Besucher immer weniger - nun wird es endgültig ernst, wie neue Zahlen zeigen.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer mischen München auf: Nächste Mega-Demo schon geplant? Verantwortlicher „warnt“ Söder
Tausende Motorradfahrer machten in München einen „Höllenlärm“, als sie gegen drohende Fahrverbote demonstrierten. Folgt bald der nächste Mega-Protest?
Motorradfahrer mischen München auf: Nächste Mega-Demo schon geplant? Verantwortlicher „warnt“ Söder
Oktoberfest-Beben: Kult-Wirte ziehen sich überraschend zurück - OB Reiter lässt emotionales Statement folgen
Die Nachricht, dass Wirtsfamilie Heide das Wiesnzelt Bräurosl aufgibt, ist taufrisch, da schießen die Spekulationen über den Nachfolger ins Kraut. Es gibt Gerüchte über …
Oktoberfest-Beben: Kult-Wirte ziehen sich überraschend zurück - OB Reiter lässt emotionales Statement folgen
Luxus-Villa in München „wird teuerstes Haus Deutschlands“ - irre Details in der Anzeige lassen erahnen, warum
Eine 38-Millionen-Villa kauft man wohl nicht im Vorbeigehen. Dennoch gibt es eine simple Internetanzeige solch eines Luxus-Objekts in München-Bogenhausen.
Luxus-Villa in München „wird teuerstes Haus Deutschlands“ - irre Details in der Anzeige lassen erahnen, warum
„Da biegt man einmal am Stachus falsch ab“: BMW im Stadion sorgt für Lacher - und viele Fragen
„Da biegt man einmal am Stachus falsch ab“: Das Foto eines Autos in einem Stadion sorgt für viel Gelächter. Und wirft Fragen auf.
„Da biegt man einmal am Stachus falsch ab“: BMW im Stadion sorgt für Lacher - und viele Fragen

Kommentare