Rückruf bei dm: Dieses beliebte Produkt kann Sehstörungen verursachen

Rückruf bei dm: Dieses beliebte Produkt kann Sehstörungen verursachen
+

Berg-am-Laim-Straße

Tram erfasst 15-Jährige und schleudert sie meterweit - Polizei nennt Details

Bei einem Unfall am Freitagnachmittag ist ein Mädchen schwer verletzt worden. Die 15-Jährige übersah in der Berg-am-Laim-Straße beim Überqueren der Fahrbahn eine Trambahn und wurde von dieser erfasst.

München - Am Freitag gegen 16.35 Uhr war eine 14-jährige Schülerin zu Fuß auf dem Gehweg der Berg-am-Laim-Straße unterwegs. Vom Gehweg aus überquerte sie die freie Fahrbahn und erreichte die Fußgängerquerung mit Geländer für die Straßenbahntrasse. Die 14-Jährige folgte der Links-Rechts- Führung des Geländers und trat dann auf den Bereich der Straßenbahntrasse. 

Nach bisherigem Ermittlungsstand wurde die Schülerin von Zeugen gesehen, als sie Kopfhörer tragend die Straßenbahntrasse betrat und die Trasse queren wollte, ohne auf die von rechts kommende Straßenbahn zu achten. Zur gleichen Zeit fuhr ein 59-Jähriger mit seiner Straßenbahn der Linie 19/Kurs 1 stadtauswärts. Der 59-Jährige näherte sich mit etwa 40 km/h der oben genannten Fußgängerquerung. Als er die Fußgängerin erkannte, leitete er eine Gefahrenbremsung ein. 

Da die 14-Jährige das stadteinwärtige und direkt danach auch das stadtauswärtige Gleis überqueren wollte, wurde sie vom vorderen linken Eck der Triebwagenfront erfasst. Mit der restlichen Fahrgeschwindigkeit stieß der Triebwagen die Schülerin etwa 5 m weit weg, sodass sie am Randbereich der Trasse zum Liegen kam. Unmittelbar darauf kam die Straßenbahn zum Stillstand. 

Die 14-Jährige erlitt schwere Verletzungen und kam mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Münchner Krankenhaus. Andere Personen, wie auch die Fahrgäste in der Straßenbahn, wurden nicht verletzt. An der Straßenbahn entstand ein Sachschaden von ca. 7.500 Euro. Für die Unfallaufnahme blieben beide Gleise am Unfallort für den Personennahverkehr etwa zwei Stunden gesperrt. Zu weiteren Verkehrsbehinderungen kam es nicht.

Lesen Sie auch: Schlimmer Taxi-Unfall in München - jetzt steht der Grund fest

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oktoberfest 2018 im Live-Ticker: Der Trachten- und Schützenzug hier im Stream
O‘zapft is beim 185. Oktoberfest. In unserem Live-Ticker lesen Sie Nachrichten, ganz viel Service und schöne Geschichten. Hier sehen Sie auch später einen Live-Stream …
Oktoberfest 2018 im Live-Ticker: Der Trachten- und Schützenzug hier im Stream
Krasses Video: Hier überrennen Oktoberfest-Besucher die Ordner
München.tv hat auf Youtube ein krasses Video veröffentlicht. Es zeigt eine gefährliche Szene, als die Oktoberfest-Besucher am ersten Tag um 9 Uhr auf die Theresienwiese …
Krasses Video: Hier überrennen Oktoberfest-Besucher die Ordner
Viele Münchner sagen: „Friara war de Wiesn scheena!“ Das sind ihre Gründe
Viele Oktoberfest-Besucher aus München und dem Umland sagen: „Friara war de Wiesn scheena!“ Wer das behauptet, braucht gute Argumente. Wir haben sie aufgeschrieben. 
Viele Münchner sagen: „Friara war de Wiesn scheena!“ Das sind ihre Gründe
Feuer an der Wiesn: Erster Verdacht, wo der Brand ausbrach - Schaden ist enorm - Acht Verletzte
Ausgerechnet kurz vorm Anstich: In der Nähe des Wiesn-Geländes brannte es am Samstagvormittag. Die Feuerwehr rückte zu einem komplizierten Einsatz aus. Der Schaden ist …
Feuer an der Wiesn: Erster Verdacht, wo der Brand ausbrach - Schaden ist enorm - Acht Verletzte

Kommentare