Fünf Verletzte

Betrunken, zu schnell, bei Rot: Fahrer (29) kracht frontal in Pkw

Fünf Personen sind bei einem Unfall in Berg am Laim verletzt worden: Ein 29 Jahre alter Autofahrer missachtete eine rote Ampel und fuhr frontal in ein vollbesetztes, anderes Fahrzeug. 

München - Wie die Polizei berichtet, fuhr ein 29 Jahre alter Pkw-Fahrer aus dem östlichen Münchner Landkreis am Mittwoch, 3. Mai 2017, gegen 00.15 Uhr, auf der Kreillerstraße stadtauswärts. An der Einmündung zur Else-Rosenfeld-Straße wollte er mit seinem Peugeot geradeaus weiter. Ein 25-jähriger Münchner bog mit seinem VW von der Else-Rosenfeld-Straße nach links in die Kreillerstraße. Die Ampel zeigt für ihn grün, in seinem Fahrzeug saßen noch drei Mitfahrer. 

Der 29-Jährige fuhr nach Zeugenaussagen zu schnell und bei Rot in den Einmündungsbereich ein, so dass beide Pkw frontal zusammenstießen. 

Bei dem Zusammenstoß wurden alle fünf Personen jeweils leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Totalschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden. 

Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der 29-jährige Pkw-Fahrer erheblich betrunken war. 

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stammstrecke in Richtung Osten wieder frei: Noch Verzögerungen bei der S-Bahn
Wieder einmal Probleme auf der Stammstrecke: Wegen der technischen Störung an einem Fahrzeug am Rosenheimer Platz war am Montagabend die Stammstrecke teilweise blockiert.
Stammstrecke in Richtung Osten wieder frei: Noch Verzögerungen bei der S-Bahn
Drei Schüler verprassen falsche Fuffzger in Clubs - Blüten stammten aus dem Darknet
Drei Schüler aus München, eine schummrige Garage in Landshut, Falschgeld in Müllsäcken und das Darknet - diese Geschichte hat alle Zutaten, die ein richtiger Krimi …
Drei Schüler verprassen falsche Fuffzger in Clubs - Blüten stammten aus dem Darknet
Anwohner verfolgt Radl-Diebe - und bringt sie vor Gericht
Mit Kapuzen auf dem Kopf haben sich drei Männer auf Diebestour am Gymnasium in Garching gemacht. Ihr Ziel: Teure Fahrräder. Doch mit einem hatten sie nicht gerechnet: …
Anwohner verfolgt Radl-Diebe - und bringt sie vor Gericht
Er wollte die Polizei in die Luft jagen - Neuhauser (24) drohte mit Amoklauf
Im Dezember 2016 drohte ein 24-Jähriger im Internet mit einem Anschlag - kurz nach dem Amoklauf am OEZ. Nun muss er sich wegen Störung des öffentlichen Friedens …
Er wollte die Polizei in die Luft jagen - Neuhauser (24) drohte mit Amoklauf

Kommentare