+
Zwischen Haidenauplatz und St.Veit-Straße führt bis auf Weiteres keine Trambahn mehr.

Bis auf Weiteres

Wegen Schienenbruch: SEV auf der Tramlinie 19

  • schließen

München - Eine 22 Jahre alte Schiene hat zwischen Haidenauplatz und St.-Veit-Straße ihr Leben ausgehaucht. Bis Ersatz geliefert ist, kann dort nun keine Trambahn mehr fahren.

Wegen eines Schienenbruchs am Freitag zwischen Berg-am-Laim-/Ampfingstraße wird die Tramlinie 19 zwischen Haidenauplatz und St.-Veit-Straße durch Busse ersetzt, meldet die MVG. 

Der Schienenbruch sei nicht provisorisch zu beheben, das kaputte Schienenstück müsse aufgrund seiner Ausprägung passgenau ersetzt werden, so die Verkehrsgesellschaft weiter. Wann das genau sein wird, ist derzeit noch unklar. Die gebrochene Schiene stammt aus dem Jahr 1994.

  • Die Tramlinie 19 fährt zwischen Pasing, Ostbahnhof und Haidenauplatz.
  • Die Ersatzbusse sind derzeit zwischen Ostbahnhof, Haidenauplatz und St.-Veit-Straße im Einsatz. 
  • Fahrgästen wird empfohlen, an der Haltestelle Haidenauplatz von der Tram in den Bus umzusteigen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Da pfau her! In Harlaching stolzieren ausgebüxte Pfauen 
Eine Frau aus der Grünwalder Straße in Harlaching staunte nicht schlecht, als sie am Samstagmorgen aus dem Fenster schaute. Im Garten ihrer Nachbarn stolzierten zwei …
Da pfau her! In Harlaching stolzieren ausgebüxte Pfauen 
Wohin mit dem Kind, wenn die Schule aus ist?
Viele Schüler, viel zu wenig Plätze: So ist das in München nicht nur an der Plinganserschule.
Wohin mit dem Kind, wenn die Schule aus ist?
ICE lahmgelegt: Polizei jagt Katze am Hauptbahnhof
Eine Katze hat in München am Hauptbahnhof einen Polizei-Einsatz ausgelöst. Das Tierchen schaffte es sogar, einen ICE lahmzulegen.
ICE lahmgelegt: Polizei jagt Katze am Hauptbahnhof
Toni (5) radelt allein durch München: Mehr als 40 Polizisten suchen diesen Bub
Der kleine Toni (5) ist zu einer stundenlangen Radltour durch München aufgebrochen. Die Folge: Einsatzhundertschaften und Hundeführer waren im Einsatz.
Toni (5) radelt allein durch München: Mehr als 40 Polizisten suchen diesen Bub

Kommentare