+
Zwischen Haidenauplatz und St.Veit-Straße führt bis auf Weiteres keine Trambahn mehr.

Bis auf Weiteres

Wegen Schienenbruch: SEV auf der Tramlinie 19

  • schließen

München - Eine 22 Jahre alte Schiene hat zwischen Haidenauplatz und St.-Veit-Straße ihr Leben ausgehaucht. Bis Ersatz geliefert ist, kann dort nun keine Trambahn mehr fahren.

Wegen eines Schienenbruchs am Freitag zwischen Berg-am-Laim-/Ampfingstraße wird die Tramlinie 19 zwischen Haidenauplatz und St.-Veit-Straße durch Busse ersetzt, meldet die MVG. 

Der Schienenbruch sei nicht provisorisch zu beheben, das kaputte Schienenstück müsse aufgrund seiner Ausprägung passgenau ersetzt werden, so die Verkehrsgesellschaft weiter. Wann das genau sein wird, ist derzeit noch unklar. Die gebrochene Schiene stammt aus dem Jahr 1994.

  • Die Tramlinie 19 fährt zwischen Pasing, Ostbahnhof und Haidenauplatz.
  • Die Ersatzbusse sind derzeit zwischen Ostbahnhof, Haidenauplatz und St.-Veit-Straße im Einsatz. 
  • Fahrgästen wird empfohlen, an der Haltestelle Haidenauplatz von der Tram in den Bus umzusteigen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Darum ist das Frühlingsfest so viel besser als die Wiesn“, behauptet unser Kollege
Unser oberbayerischer Onlineredakteur Franz Rohleder hasst die Wiesn, und sagt: Das Frühlingsfest auf der Theresienwiese ist so viel besser! Er hat gute Argumente für …
„Darum ist das Frühlingsfest so viel besser als die Wiesn“, behauptet unser Kollege
München ist die sicherste Großstadt - Frankfurt mehr als doppelt so gefährlich 
Im Vergleich zu anderen deutschen Großstädten wie Frankfurt, Hannover oder Berlin, lebt es sich in München besonders sicher. Auch Augsburg schneidet gut ab. 
München ist die sicherste Großstadt - Frankfurt mehr als doppelt so gefährlich 
„Andere machen das doch auch“: Elf Ausreden, die die Münchner Polizei ständig hört
Wir haben die Münchner Polizei gefragt, welche Ausreden sie fast jeden Tag hört. Die Liste der Sprüche, die wir zurückbekommen haben, ist an Witzigkeit und Dreistigkeit …
„Andere machen das doch auch“: Elf Ausreden, die die Münchner Polizei ständig hört
Arabellapark Bogenhausen: Illegal an Medizintouristen vermietet - ab in den Knast!
München hat ein großes Problem mit Zweckentfremdung von Mietwohnungen. Ein Gierhals musste im Herbst 2017 ins Gefängnis - lernte es jedoch nicht. Nun gibt es erneut …
Arabellapark Bogenhausen: Illegal an Medizintouristen vermietet - ab in den Knast!

Kommentare