Täter identifiziert

Aufklärung von Autodiebstählen - Festnahme in Tschechien

Bogenhausen - Gleich zwei Fälle von Autodiebstahl konnte die Polizei innerhalb kürzester Zeit aufklären. Einer der Täter war bereits nach Tschechien geflüchtet.

Am Donnerstag, den 01.12.2016, verschaffte sich zwischen 16 Uhr und 16.30 Uhr eine unbefugte Person Zutritt zu einem Lehrsaal der Technischen Universität München und entwendete einen Rucksack in dem sich unter anderem auch die Fahrzeugschlüssel für einen PKW der Marke VW befanden.

An der tschechischen Grenze gefasst

Mit seinem Diebesgut fuhr der Täter zum Kolumbusplatz, wo er das Auto eines 28-jährigen Studenten auf der Straße fand und es mithilfe des gestohlenen Schlüssels entwendete, so die Polizei.

Eine Woche später, am 08.12, geriet das Fahrzeug an der tschechischen Grenze in eine Kontrolle, wie die Polizei berichtet. Nachdem die tschechischen Beamten feststellten, dass der PKW in Deutschland als gestohlen gemeldet war, nahmen sie den Fahrer des Wagens, einen 38-jährigen Tschechen, fest. Gegen ihn wird nun wegen Diebstahls und Einbruchs ermittelt.

Weiterer Autodiebstahl aufgeklärt

Ein weiterer Autodiebstahl ereignete sich am Sonntag, den 11.11.2016 in der Nähe des Böhmerwaldplatzes. Dort verließ ein 36-jähriger Manager gegen 22.30 Uhr seinen Mercedes und vergaß, das Fahrzeug abzuschließen. Ein 34-jähriger Litauer nutzte die Gelegenheit, stieg in das Auto und fuhr davon.

Der Besitzer des Wagens bemerkte den Verlust erst am nächsten Morgen gegen 6.45 Uhr. 

Dieb stand unter Alkoholeinfluss

Nach kurzer Fahndung konnte die Polizei den 34-jährigen schließlich stellen. Er war alkoholisiert und besaß zudem keine gültige Fahrerlaubnis. Am Dienstag, den 13.12., wurde gegen den Dieb Haftbefehl erlassen.

kah

Rubriklistenbild: © pa/obs/CosmosDirekt

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tag 11 des Oktoberfests: Das unterscheidet diese zwei Comedians auf der Wiesn
Tag 11 auf dem Oktoberfest 2017. Heute ist Familientag und heute vor 37 Jahren passierte das Oktoberfestattentat. Alle Wiesn-News im Live-Ticker. 
Tag 11 des Oktoberfests: Das unterscheidet diese zwei Comedians auf der Wiesn
Nach Lkw-Unfall auf der Landshuter Allee: Mittlerer Ring ist dicht
Auf dem Mittleren Ring ist am Dienstagmorgen ein Lastwagen verunglückt. Seit dem Unfall bilden sich lange Staus, die vor allem Pendler treffen.
Nach Lkw-Unfall auf der Landshuter Allee: Mittlerer Ring ist dicht
Überraschung: Grüne in Allach stimmen gegen Tempo 30
Die Grünen wollen in München weiter für eine Temporeduzierung sorgen. Allerdings offenbar nicht überall: Ein Antrag der SPD-Faktion wird abgeschmettert.
Überraschung: Grüne in Allach stimmen gegen Tempo 30
Harte Arbeit unter der Erde: Er hält das Grundwasser sauber
Eric Baisi arbeitet im Untergrund - denn er ist Kanalinspekteur. Wir haben ihn bei seiner speziellen Arbeit begleitet. 
Harte Arbeit unter der Erde: Er hält das Grundwasser sauber

Kommentare