+

Routinekontrolle

Mae West wird generalüberholt

Auch eine Diva mit heißen Kurven braucht mal eine Gesundheitsuntersuchung. In diesem Fall nennt sich das „Bauwerksüberprüfung“. Was überhaupt nicht taktlos ist, schließlich handelt es sich um die Turmskulptur „Mae West“ am Effnerplatz, auch Eierbecher oder Strickliesl genannt. 

München - Das 52 Meter große Kunstobjekt wird derzeit routinemäßig kontrolliert. Alle drei Jahre wird der Zustand der Diva überprüft. Dazu gehören die Verbindungen und Befestigungen. 

Die Skulptur ist ein Stabwerk aus 32 carbonfaserverstärkten Kunststoffstäben; der obere Teil wird durch 128 Schrauben mit dem unteren Teil zusammengehalten. Wo nötig, werde eine neue Beschichtung aufgetragen, erklärt Vanessa Assmann vom Baureferat. 

Das rund 1,5 Millionen Euro teure Kunstwerk, durch das die Tram fährt, steht seit Januar 2011 in Bogenhausen. Es stammt von der US-Bildhauerin Rita McBride. Die sanduhrförmige Riesenkonstruktion soll an die Formen der Hollywood-Schönheit Mae West erinnern, die in den 30er- und 40er-Jahren große Leinwanderfolge feierte. 

ick

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Technische Störung: Verzögerungen auf der Linie S 1
Zahlreiche Pendler sind Tag für Tag auf den S-Bahn-Verkehr in und um München angewiesen. Doch immer wieder kommt es zu Störungen, Streckensperrungen und Ausfällen. In …
Technische Störung: Verzögerungen auf der Linie S 1
Ladenbistro „Milchreise“ in Ramersdorf: So etwas gibt sonst nur in New York
Im Ladenbistro „Milchreise“ an der Rosenheimer Straße wird ausschließlich Milchreis verkauft. So etwas gibt es sonst nur noch in New York.
Ladenbistro „Milchreise“ in Ramersdorf: So etwas gibt sonst nur in New York
Castingshow im KiKa: Münchner Bub ist dabei
Für viele ist es die beste Castingshow, die es im deutschen Fernsehen gibt – auch wenn sie nicht unbedingt die Schlagzeilen bestimmt wie DSDS oder The Voice of Germany.
Castingshow im KiKa: Münchner Bub ist dabei
Zeitreise durch München: So sahen Grünwalder Stadion und das Bier-Paradies damals aus
München hat sich rasant verändert. Der Geschichte der Stadt wollen wir mit einer neue Serie gedenken. Wie sahen bekannte Straßen oder Plätze früher aus? Wir zeigen es …
Zeitreise durch München: So sahen Grünwalder Stadion und das Bier-Paradies damals aus

Kommentare